Zu Hause ist es am schönsten (Blood and Wine)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis

Dieser Artikel handelt von der Quest in "Blood and Wine". Für die Quest in The Witcher 3: Wild Hunt, siehe Zu Hause ist es am schönsten. Für die Auszeichnung in "Blood and Wine", siehe Zu Hause ist es am schönsten.


Blood and Wine Nebenquest
"Zu Hause ist es am schönsten"
Tw3 baw no place like home (blood and wine) (3).jpg
Beschreibung
Art
Nebenquest
Erweiterung
Blood and Wine
Ort(e)
Corvo Bianco
Region(en)
Toussaint
vorangegangene Quest
Das Biest von Toussaint

Zu Hause ist es am schönsten ist eine Nebenquest in der The Witcher 3: Wild Hunt-Erweiterung Blood and Wine und dient dazu, Geralts Weingut Corvo Bianco, welches er von der Herzogin Anna Henrietta geschenkt bekommen hatte, auf Vordermann zu bringen.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Weingut angekommen, stellt sich Geralts neuer Haushofmeister Barnabas-Basilius Faulty vor und führt Geralt über das neu erworbene Grundstück. Zurück im Haupthaus angekommen kann man die erste Runde an Renovierungsarbeiten durchführen:

Art Kosten Wartezeit
Generelle Renovierung 5.000 Krone(n) 3 Tage
Rüstungsschmiedetisch 1.000 Krone(n) 1 Tag
Schleifstein 1.000 Krone(n) 1 Tag

Nach diesen Grundarbeiten kann man anfangen, das Weingut in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Dafür spricht man Barnabas-Basilius an, der erzählt, dass während der Renovierungsarbeiten im Keller ein ungewöhnlicher Fund gemacht wurde. Hinter einer Wand findet man dort ein verstecktes Labor und Julius ban Gavh'es Brief. Nun kann man weitere Arbeiten an Haus und Grundstück durchführen:

Art Kosten Wartezeit Effekt
bequemes Bett 1.000 Krone(n) 1 Tag Bonus auf Vitalität
Waffenständer 500 Krone(n) 1 Tag 2 zusätzliche Waffenständer
Rüstungsständer 500 Krone(n) 1 Tag 2 zusätzliche Rüstungsständer
Gästezimmer 1.000 Krone(n) 2 Tage
Stall für Plötze 2.000 Krone(n) 2 Tage Bonus auf Pferdeausdauer
Kräutergarten 2.000 Krone(n) 2 Tage Kräuter zum Ernten

Nachdem alle Arbeiten abgeschlossen sind, fragt der Haushofmeister, ob Geralt noch mit ihm die Wiederauflebung des Weinguts feiern möchte.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wer Geralt von Riva auch nur flüchtig kennt, der weiß, dass er selten bezahlt wird, bevor er einen Auftrag erfüllt hat. Vorschüsse sind hingegen eine andere Sache. Solche werden von seinen besten Auftraggebern gezahlt, die keine Absichten hegen, sich aus ihren Verpflichtungen zu stehlen, und denen daran liegt, dass der Auftrag gut erledigt wird. In dieser Hinsicht erwies sich Anna Henrietta als eine der besten Auftraggeber, die Geralt je gehabt hatte. Und warum, fragt der werte Leser? Weil sie Geralt als Vorschuss für den Sieg über das Biest von Beauclair das Weingut Corvo Bianco gab - abgesehen von klingender Münze, die Geralt nach Erledigung des Auftrages noch erhalten würde. Man kann von Anna Henrietta sagen, was man will, aber ihre Großzügigkeit ist nicht zu leugnen.
Eine erste Besichtigung von Geralts neuem Anwesen ergab, dass das Weingut einiges an Reparaturbedarf hatte, ehe es in vollem Glanze erstrahlen konnte. Dies war eine große Aufgabe, die einen Sinn für Ästhetik verlangte, von dem Geralt nicht sicher war, ob er ihn besaß. Zum Glück musste er die Aufgabe nicht alleine bewältigen. Sein Verwalter Barnabas-Basilius würde ihm helfen. Geralt merkte bald, dass der Haushofmeister nicht nur Fachmann für Hausführung, sondern auch für Innengestaltung war.
Ich habe meine Tage immer gern mit Emsigkeit gefüllt. Kein Zweifel, dass Geralt diese meine Vorliebe teilt. Wir nutzen beide jede Gelegenheit, um uns für eine bessere Welt einzusetzen, und unterscheiden uns höchstens in den Mitteln, die wir bemühen: Feder und Harfe der eine, Schwerter der andere. Diesmal war es jedoch Geralt, der sich im herrlichen Gefühl getaner Arbeit von ästhetischer Klasse sonnen konnte. Nach vollbrachter Renovierung Corvo Biancos war Geralt mindestens so stolz auf sich, als hätte er mit bloßen Händen eine Kikimora erwürgt.

Questlog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geh nach Corvo Bianco.
  • Sprich mit deinem Haushofmeister.
  • Folge deinem Haushofmeister.
  • Lass Corvo Bianco neu im alten Glanz erstrahlen.
    • Warte drei Tage, bis die allgemeine Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind.
    • Warte einen Tag, bis der Schleifstein da ist.
    • Warte einen Tag, bis der Rüstungsschmiedetisch da ist.
    • [Optional] Durchsuche den Keller.
    • [Optional] Reiß die beschädigte Wand im Keller mit dem Aard-Zeichen ein.
    • [Optional] Durchsuche die Geheimkammer.
    • Warte einen Tag, bis das neue Bett eingetroffen ist.
    • Warte einen Tag, bis die Waffenständer eingetroffen sind.
    • Warte einen Tag, bis die Rüstungsständer eingetroffen sind.
    • Warte zwei Tage, bis das Gästezimmer instandgesetzt ist.
    • Warte zwei Tage, bis die Ställe instandgesetzt sind.
    • Warte zwei Tage, bis der Garten instandgesetzt ist.
  • Sprich mit dem Haushofmeister von Corvo Bianco.