Zivelina von Metinna

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivelina von Metinna war Königin von Metinna. Sie schloss einen Pakt mit dem Gnom Rumpelstilt, der ihr wie vereinbart, den Weg auf den Thron ermöglichte. Als Belohnung versprach sie ihm ihr erstgeborenes Kind. Als Rumpelstilt später seine Belohnung forderte, weigerte sie sich, ihr Kind dem Gnom zu überlassen und jagte ihn mit Magie davon. Kurze Zeit später starben Mutter und ihr erstes Kind an der Pest.

Gokgokling erzählt die Geschichte von der Königin Zivelina in der Kurzgeschichte Eine Frage des Preises. Er zitiert dieses Beispiel, um zu demonstrieren, dass man sich an die gegebenen Versprechen beim "Gesetz der Überraschung" zu halten hat.

Die Geschichte von Rumpelstilt und Zivelina basiert auf dem Märchen der Gebrüder Grimm "Rumpelstilzchen".