Zeuglnest

Aus Hexer-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Zeuglnest befindet sich in den Kloaken, die bereits im zweiten und dritten Akt durch verschiedene Eingänge zu betreten waren. Durch den Aufstand in Alt-Wyzima sind diese Zugänge jedoch nicht mehr zu erreichen und Geralt muss sich gemeinsam mit seinem Verbündeten / seiner Verbündeten (Triss, Siegfried oder Yaevinn) einen anderen Zugang verschaffen.

Die ersten Hinweise erhält Geralt im sicheren Haus, wo er viele Bekannte wiedertrifft und mit allen reden muss, um Hinweise auf das Versteck zu erhalten. Der Keller des Hauses ist die nächste Station. In einer Kiste findet er einen Schlüssel, der ihm Zugang zu den Kloaken verschafft. In der Kiste befindet sich außerdem das Zeugl-Rezept. Die Odyssee führt weiter durch das Haus des Verrückten in das Klein Mahakam und von dort aus zum Zugang des Zeuglnests.

Geralt und sein/e Verbündete/r können die Kloaken, bzw. das Zeuglnest erst wieder verlassen, wenn der Zeugl tot ist. Ist das Kloakenungeheuer vernichtet, gelangen die beiden in das Elendsviertel im Tempelbezirk. Dort gerät Geralt in einen Hinterhalt von Meuchler-Mutanten und Großen Brüdern.

Zusammenhänge Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]