Wraiths of Quiet Hamlet

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wraiths of Quiet Hamlet ist eines von fünf Community Abenteuern zum The Witcher 1, das mit dem Patch 1.5 zu "The Witcher" am 8.7.2009 erschienen ist. Das Abenteuer wurde von Dan und seinen Brüdern mit dem D'Jinni Abenteuer Editor erstellt. Das Abenteuer war unter dem Titel "Phantoms of a quiet hamlet" (Upiory w cichej wólce) eines der erwähnenswerten Beiträge im D'Jinni Modding Wettbewerb von CD Projekt RED. Spielzeit beträgt etwa 2 bis 3 Stunden.
Der Soundtrack wurde von James Semple komponiert.
In der PC Games November Spezial Ausgabe waren zwei The Witcher Community Abenteuer auf der Spiel DVD enthalten, und zwar "Entrapped" und "Wraiths of Quiet Hamlet".

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Suche nach Arbeit kommt Geralt, der Hexer in ein kleines Dorf mit dem pastoralen Namen "Quiet Hamlet". Dieser unscheinbare und von den Göttern vergessene Ort ist nur ein Zwischenaufenthalt für den Hexer. Er ahnt nicht, dass sich in diesem Dörfchen eine Arbeit für einen Ungeheuerjäger bietet.
Zum einen wird der Ort von Phantomen heimgesucht. Und eine seltsame Krankheit grassiert in der Gegend, die hauptsächlich Kinder und alte Menschen befällt. Die Dorfbewohner benötigen bestimmte Zutaten aus Innereien von Monstern, um eine wirksame Medizin herzustellen. Eine einfache Aufgabe für den erfahrenen Hexer, wäre da nicht dieser seltsame Mann, der geheimnisvollen Beschäftigungen nachgeht und möglicherweise für die Krankheit verantwortlich ist.
Trotzdem kommt im Dorf Heiterkeit nicht zu kurz. In der Taverne wird fröhlich gezecht und die Stärksten messen sich im Faustkampf.
Im Abenteuer kommen außerdem "Hausgnome" (Home gnomes) vor, kleine Helfer, die zum Beispiel auf kleine Kinder aufpassen oder nachts wachsam das Heim hüten. Zum Dank stellen die Bewohner den Hausgnomen nachts einen Teller Milch hin. Die Hausgnome werden auf dem Model der Griggs erstellt.
"Wraiths of Quiet Hamlet" hat drei verschiedene Enden. Eine Version hält ein großes Fest für alle parat.

Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommentar der CDPR Jury aus dem D'Jinni Modding Wettbewerb:

Dieses Abenteuer ist mit Sicherheit eines der Module mit der meisten Raffinesse von allen Einsendungen. Sehr gut gemacht und enthielt nur wenige technische Probleme. Die Art wie die Geschichte erzählt wird, ist sehr durchdacht und gut verteilt in den Dialogen, dem Gameplay und in den Cutscenes. Insbesondere Letztere präsentieren sehr gut die Atmosphäre in dem Ort. Sie sind ansprechend und passen hervorragend in den Plot.
Die Nebenquests sind mit einander verwoben und unterstreichen die Glaubwürdigkeit der kleinen Gemeinde in Quiet Hamlet. Besonderer Respekt gebührt der Art wie sich die Geschichte entfaltet, nämlich viel durch die Charaktere im Hintergrund, die in beiläufigen Gesprächen wichtige Details nennen, wodurch die Hauptcharaktere Kontur erhalten. Diese scheinbar trivialen Dinge erleichtern das Gameplay und verleihen gleichzeitig dem "Hintergrund" mehr Leben und Echtheit.
Die Dialoge hätten vielleicht noch einmal überarbeitet werden können – Kürzungen einiger Passagen hätte die Dynamik von einigen Szenen gesteigert.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]