Wicht (Kreatur)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis

Dieser Artikel handelt von der Kreatur Wicht. Für das Schwert , siehe Wicht (Schwert).


Wicht
Wicht.jpg
Wicht aus "Wiedźmin: Gra Wyobraźni"
Beschreibung
Klasse
Wüstenungeheuer
Vorkommen
Wüsten, Friedhöfe
 
Erscheint in

Wichte sind Wüstenungeheuer, die während der warmen Jahreszeit in Wüsten und auf Friedhöfen umherstreichen. Sie werden nur dann gefährlich, wenn jemand ihrer Behausung zu nahe kommt. Zwischen Saovine und Imbolc schlafen die Wichte tief und fest[1]. Wegen ihrer Bösartigkeit werden Wichte in einem Atemzug mit Gigaskorpionen, Furchtbringern, Lamien, Scarlettia-Schlangen und Krabbspinnen genannt.[2]
Wichte sind nicht zu verwechseln mit Wichtel.

In den Romanen "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") und "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") ist von Wichten die Rede.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. A. Sapkowski: Der Schwalbenturm, Ausgabe dtv 2010, S. 488
  2. A. Sapkowski: Die Zeit der Verachtung, Ausgabe dtv 2009, S. 317