Vridanks erste Frau

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

König Vridanks erste Frau war eine Adelige aus Kovir, deren Person jedoch nicht ihr Name in der Geralt-Saga erwähnt wird. Mit ihr hatte der König von Redanien eine Tochter namens Falka. Vridanks Gemahlin war eine Halbelfe, jedoch mit ausgeprägt menschlichen Zügen. Sie soll keine Schönheit gewesen sein. Spötter beschreiben ihre Augen als die einer wahnsinnigen Einsiedlerin mit dem Mund einer Eidechse und Haaren einer Wasserleiche.
Als Vridank Cerro kennenlernte, ließ er sich von seiner ersten Frau scheiden und schickte sie mitsamt der einjährigen Tochter Falka nach Kovir zurück.

Vridanks erste Frau wird im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") erwähnt.
In Sapkowskis Dynastischen Beschreibungen wird Vridanks erste Frau Beatrix von Kovir genannt.

Herrscher von Redanien
historische Wappen Redaniens

aktuelle Wappen Redaniens

SambukAbrad AlteicheRadovid I der GroßeDambor der SchwarzeVestibor der StolzeRadovid II der SeefahrerRadovid III der KühneWisimir I der ÄltereVridank der ElfRadovid IV der KahlköpfigeHeribert der StreitsüchtigeWisimir II der GerechteRadovid V der Strenge
Königinnen
Maria Pulcheria von TemerienCaitlyn von KaedwenCirra von CintraViviana von LyrienCerroFiametta von CidarisDiana de Saint-VilliersHedwig von MalleoreAdda die Weiße
andere Mitglieder der königlichen Familie
FalkaRiannonDalimiraMilena