Voymir (Ritter)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Voymir war ein Ritter am Hofe von König Ervyll. Gemeinsam mit seinem Knappen Marck, Baron Freixenet und weiteren Leuten suchten sie im Brokilon Wald nach Ciri, die von Schloss Nastrog in den Wald weggelaufen war. Geralt findet den Ritter Voymir tot im Wald. Die aufgewühlte Erde um ihn herum ließ darauf schließen, dass er einen langen qualvollen Tod gestorben ist. Er wurde von den Dryaden getötet, die ihn als einen Eindringling in ihren Wald betrachteten.
In unmittelbarer Nähe findet Geralt einen weiteren Pfeil – der Warnschuss der Dyraden an Eindringlinge, den Brokilon sofort zu verlassen. Da Voymir der Aufforderung nicht nachkam, war der nächste Schuss tödlich. Vom Suchtrupp überlebte nur Freixenet.


Der Ritter Voymir ist ein Charakter aus der Kurzgeschichte "Das Schwert der Vorsehung".
Ein Voymir gehört auch zum Mitarbeiterstab von Sigismund Dijkstra. Da dies chronologisch nach "Das Schwert der Vorsehung" erwähnt wird, handelt es sich um zwei verschiedene Personen mit gleichem Namen.