Voltaire

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Voltaire war ein Hexer-Anwärter der Wolfsschule und Zeitgenosse Lambert während seiner Ausbildung, Geralt kannte den Jungen ebenfalls. Lambert beschreibt Voltaire als klein, mit einer Narbe auf der Wange bzw. am Kinn.

Voltaire wurde durch Speerspitze getötet, einem alten Zyklopen, der in einer Höhle im Tal von Kaer Morhen lebte.

Über den Teich fahren, durch die Höhle, auf den Trollenkopf steigen, um dort oben zu einem Kreis der Elemente zu gelangen, gehörte zu einer der Hexer-Abschlussprüfungen. Nur zwei aus Lamberts Gruppe kehrten davon zurück.
Lambert machte nicht der Umstand zu schaffen, dass es nur so wenige damals geschafft hatten, sondern dass die meisten dieser jungen Hexer-Absolventen innerhalb eines Jahres auf der Jagd nach Ertrunkenen starben, für eine Belohnung von nur 30 Kronen pro Kopf. Das machte das Risiko und die Mühsal der Prüfung sinnlos in seinen Augen. Geralt und Lambert bestreiten diesen Weg im Zuge der Quest "Die letzte Prüfung" erneut und Lambert erhält Gelegenheit, sich an dem Zyklopen zu rächen.


Voltaire ist ein Charakter, der in The Witcher 3: Wild Hunt erwähnt wird.