Viertelelfe

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Viertelelfe bezieht sich auf eine Person, die zu einem Viertel Elfenblut in sich trägt. Das bedeutet, das mindestens einer ihrer Elternteile ein Mensch und der andere ein Halbelf war, oder waren beide Viertelelfen. Nur Pedanten würden Viertelelfen in Bezug auf Rassen als Nicht-Menschen bezeichnen.

Bekannte Viertelelfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dieser Begriff stammt aus der aktuellen Geschichte als Teil W.png rassendiskriminiernden Vokabulars für die Unterscheidung verschiedener Ebenen der Abstammung afrikanischer oder australischer Ureinwohner.