Vesper

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vesper

Vesper ist ein Garkin, der in Begleitung anderer Artgenossen nach Einbruch der Nacht am Fuße der Insel im Friedhofssumpf sein Unwesen treibt. Diese "komische Fledermaus", wie ihn der Königliche Jägersmann bezeichnet, ist Blutschwinge, eines der beiden Trophäenmonster aus dem fünften Kapitel. Der königliche Jägersmann zahlt 1000 Orens für den Kopf von Vesper. Die Quest Belohnung beträgt 10.000 Exp.

"Vesper" ist übrigens ein lateinischer Begriff und bedeutet "Abendstern".


Trophäen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt gibt es zehn Trophäenmonster im ersten bis fünften Kapitel im Computerspiel The Witcher. Für die Übergabe von drei Trophäen erhält Geralt eine Svarog-Rune. Für die Übergabe von fünf Trophäen erhält Geralt eine Perun-Rune. Für alle zehn Trophäen darf er zwischen den Schwertern Runensihill aus Mahakam (Stahlschwert) oder Mondklinge (Silberschwert) wählen. Die Extra-Belohnungen bekommt Geralt, wenn er dem Preisgeldzahler nach Übergabe der Trophäe ein weiteres Mal anspricht.