Versus Duell Ausführung

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Versus Eingangsbildschirm, die Fights Seite im Browserspiel The Witcher: Versus ist der Hauptaufenthaltsort, an dem sich die Spieler mit einen Charakteren tummeln. Von hier wird das Vorankommen der Gegner observiert und Herausforderung versandt oder angenommen. Die Ergebnisse der Duelle werden hier ebenfalls gelistet.


Anzeigen der Versus Fenster[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die rechte Seite oben enthält Informationen über den eigenen Charakter: Name, Klasse, Erfahrungspunkte, Leben und andere aufschlussreiche Hinweise.


Der untere Events Abschnitt zeigt die Duell-Statistik des Charakters sowie darüber aktuelle Ereignisse seit dem neuen Login – abgesendete offene Herausforderungen, Antworten auf gesendete Herausforderungen sowie Herausforderungen von anderen Spielern. Neue Duell-Einladungen haben eine rote Schrift. Abgeschickte Herausforderungen sind weiß geschrieben. Duell-Einladungen haben die Optionen "reject" (ablehnen) oder "accept challenge" (Herausforderung annehmen). Für die Ablehnung gibt es nochmals eine Nachfrage, ob das Duell wirklich verworfen werden soll.
Wenn man mit dem Mauszeiger über das "Challenge" Fähnchen fährt, erhält man Informationen über den Herausforderer: Name, Klasse, Level und Rangposition.


In der Arena auf der unteren rechten Seite sind die Spieler gelistet, die momentan eingelogt sind. Es können Herausforderungen an die Anwesenden durch den "Fight"-Botton gemacht werden. Jeder Spieler, der online ist, wird in der Arena gelistet. Diese "Anwesenheitsliste" wird automatisch in kürzeren Abständen aktualisiert. Im Übrigen kann durch die herkömmliche Methode "F5" der neuste Stand der Anwesenden abgefragt werden, bzw. durch das kleine Kreis-Icon unter der Arena.


Der Spieler kann außerdem per Email Freunden eine Einladung, bzw. Herausforderung zum The Witcher: Versus Duell schicken. Die Freunde müssen sich lediglich einen Account zulegen und schon können unter Freunden Duelle ausgefochten werden. Diese Option hatte es in den Beta Phasen noch nicht gegeben.


Auswahl der Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sinnigerweise beginnt man Herausforderung unter anderen Anfängern zu suchen. Den "Großen" wird später an den Karren gefahren. Im weiteren Verlauf des Spiels vergrößert sich zwangsläufig die Auswahl der zu herausfordernden Gegner. Eine gute getroffene Herausforderung ist in jedem Fall jemand mit gleichem Level. Es ist möglich, über schwache Spieler Siege einzufahren, aber Belohnungen – wenn überhaupt – über schwache Gegner fallen eher karg aus. Den größten Profit bringen Siege über Spieler, die ein höheres Level haben. Allerdings ist es logischerweise schwieriger, einen Sieg zu erringen.
Es macht Sinn, sich eine Taktik bei der Auswahl der Gegner zurecht zu legen. Die Zauberin ist eine ideale Gegnerin, wenn der Charakter sich zum Beispiel in der Verteidigung auf die Abwehr von Magie spezialisiert hat.


Herausforderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gegner kann von der Fight Seite oder aus der Ranglisten Seite auserkoren werden. Mehr Informationen über den auserwählten Gegner erhält man, wenn man auf den Namen aus der Liste klickt. Die Information nennt momentanen Kampfstatus und Übersicht von Siegen und Niederlagen. Einzelne Duelle sind nach Hexer, Zauberin und Furchbringer gelistet. Diese Auswahloption kann einige Momente dauern. Üblicherweise sind die Kämpfe von der ersten Stelle abwärts laufend aufgeführt.


Duell erstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstellen der Kampfsequenz, Beta

Steht der Gegner fest, bzw. wurde eine Herausforderung von jemand anders angenommen, werden die Runden für die Kampfsequenz aufgestellt. Hierbei kann man sich genügend Zeit lassen, es gibt keine Zeiteinschränkung. Zu diesem Zeitpunkt ist es immer noch möglich, von der Herausforderung wieder zurückzutreten durch den "Cancel Fight"-Button in der unteren rechten Ecke des Fensters.


Das Fenster für die Kampfsequenz gibt nochmals die nötigen Informationen über den Gegner: Name, Klasse, Level, Erfahrungspunkte, Angaben über Siege und Niederlagen, Gold (Ornes), Rangposition, Leben sowie verwendete Fury und Element Aufwertungen.


Im unteren Bereich sind die zur Verfügung stehenden Angriffs- und Verteidigungsfertigkeiten de eigenen Charakters ("Attack Sequences" und "Defensive Sequences") zu sehen sowie eine Leiste mit offenen Feldern, in der die Kampfsequenz zusammengestellt wird. Je höher das Level des Charakters, desto mehr Felder (Runden) stehen zur Auswahl. Im Anfängerlevel beträgt eine Kampfsequenz 4 Runden. Es sei denn, einer der Gegner stirbt vorher. Auf fortgeschritteneren Level betragen die Kämpfe bis zu 6 Runden.


Jede Runde besteht aus einem Schlagabtausch von 2 Handlungen. Zu Beginn eröffnet der Herausforderer mit Angriffen, während der Herausgeforderte darauf mit Verteidigung reagiert. In der zweiten Hälfte des Duells kontert der Herausgeforderte mit Angriffen und der Herausforderer reagiert mit Verteidigung. Man wählt also pro Runde zwei Fertigkeiten: einen Angriff und eine Verteidigung.


Bei der Zusammensetzung der Kampfsequenz wird das besondere Kampfpotential des Charakters mit einbezogen, die mit Fury und Element Aufbesserungen veredelt sind. Einige Fertigkeiten – gerade auf höherem Level – sind nur möglich mit dieser "Extra Energie". Wenn man beispielsweise 3 Fury Punkte zur Verfügung hat, gibt es die Option, diese jeweils einmal für 3 schwächere Fertigkeiten zu verwenden oder alle 3 in einer starken Fertigkeit zu versenken.
Fury und Element Aufwertungen sind über die Ausrüstung zu erwerben.


Anklicken auf einer der zur Verfügung stehenden Fertigkeiten aktiviert unter der Kampfleiste (Defense Sequenz) die Fury oder Element Icons, die für diese Fertigkeit über die Ausrüstung vorhanden sind. Sind alle Aufbesserungen in der Kampfsequenz verbraucht, können keine Fertigkeiten mehr ausgewählt werden, die diese Aufwertungen brauchen.
Ein Doppelklick oder "Drag-and-Drop" auf die Fertigkeit schickt diesen Angriff oder Verteidigung in die Kampfleiste. Ausgewählte Fertigkeiten können jederzeit durch Doppelklick oder "Drag-and-drop" aus der Kampfleiste wieder herausgenommen, bzw. geändert werden.


Sind die gewünschten Runden für die Kampfsequenz fertig ausgewählt, besteht ein allerletztes Mal die Möglichkeit, vom Kampf zurückzutreten ("Withdraw from fight"). Sobald "Fight" aktiviert wird, ist dies nicht mehr möglich. Mit Absenden durch den "Fight"-Button wird die Kampfsequenz an den Gegner geschickt. Eine Rücknahme ist nicht mehr möglich.


Nachdem die Herausforderung abgeschickt wurde, wartet man ob der Herausgeforderte das Duell zurückweist oder annimmt. Das kann eine Zeitlang dauern und hängt davon ab, wann sich der Gegner wieder einloggt. In der Zwischenzeit kann man weitere Herausforderungen verschicken oder auf Duelle antworten.
Der Herausgeforderte erhält nur die Herausforderung, ohne die zusammengestellte Kampfsequenz zu sehen, um darauf entsprechend seinen Kampf abzustimmen.
Hat man eine Herausforderung erhalten (die bereits die Kampfsequenz enthält) und akzeptiert sie, wird dem Spieler sofort der Kampf gezeigt, sobald er mit seiner Kampfsequenz antwortet.


Ablauf des Duells[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kampf Zauberin vs. Hexer

Der Ablauf des Duells wird in einem neuen separaten Fenster als Animation gezeigt. Im unteren Abschnitt wird Runde für Runde dokumentiert, welcher Angriff, bzw. Verteidigung die Gegner ausführen. Dieses Duellprotokoll dokumentiert außerdem, welchen Schaden ein Angriff beim Gegner verursacht, bzw. wie viel Schaden durch Verteidigung geblockt wurde.


Die Kampfanimation dauert maximal 3 Runden (hängt vom Level der Charaktere ab). Jede Runde ist in zwei Abschnitte geteilt. Im ersten Abschnitt greift der Herausforderer an und der Herausgeforderte verteidigt. Im zweiten Abschnitt greift der Herausgeforderte an und der Herausforderer verteidigt.


Der Sieger gewinnt Erfahrungspunkte und Orens. Der Verlierer erhält gar nichts. Auf höherem Level büßt er Erfahrungspunkte ein. Beide Kämpfer haben unabhängig vom Ausgang des Duells Kosten für Heilung und Reparatur zu zahlen.

Für die Kampfanimation des Duells wurden die Vorlagen aus dem Computerspiel The Witcher verwendet und mit den Special Effects für The Witcher: Versus erweitert.