Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Vera Loewenhaupt

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vera Loewenhaupt ist eine Kauffrau, die gemeinsam mit ihren Söhnen das Handelsgeschäft mit Weidenruten unter dem Namen "Vera Loewenhaupt und Söhne" führt. Sie nimmt an einer von Rittersporns Sangesdarbietungen teil, die er unter der Bleobheris Eiche gibt.
Der Barde trägt eine Ballade über Geralt, Yennefer und Ciri, Geralts Kind der Vorsehung vor. Viele der Zuhörer halten die Liebesziehung und Geralts Kind der Vorsehung für eine Legende und manche meine, der Weiße Wolf lebt nicht mehr. Ehrfürchtig erzählt Vera, dass sie vor kurzem Geralt getroffen habe, als er in Vizima den Fluch von der Prinzessin nahm. Bei seiner Abreise aus Vizima war sie sogar dabei, als der Hexer eine Handelskarawane vor einem Greifen beschützte.


Vera Loewenhaupt stirbt zu Beginn des Zweiten Nilfgaard Krieges während der Invasion in Brugge und Sodden. Sie war mit anderen Kaufleuten auf der Flucht von Dillingen und Brugge, als Nilfgaarder Einheiten die Kolonne einholte und alle ermordeten. Als Geralt und seine Gruppe, Zoltan und seine Gefährten den Ort des Grauens erreichen, nimmt Zoltan den Fuhrwagen der Loewnhaupts in Besitz, um damit das Gepäck zu tranportieren. Der Fuhrwagen geht schließlich zu Bruch, als er die steile Böschung des Oh hinunter stürzt.


Vera Loewenhaupt ist ein Nebencharakter in den Romanen "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów") und "Feuertaufe" ("Chrzest ognia").