Tränke herstellen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trank brauen

Die Hexer-Tränke gibt es im Computerspiel The Witcher nicht zu kaufen mit ganz wenigen Ausnahmen von Tränken, die auf Formeln von anderen Gelehrten hergestellt werden. Die Tränke, die Geralt verwendet, basieren auf dem Wissen der Hexer. Sie sind für gewöhnlichen Menschen hochgiftig wenn nicht gar tödlich. Da die Hexer durch Mutation einen veränderten Organismus haben, vertragen nur sie die Tränke. Allerdings schadet die hohe Toxität eines jeden Tranks dem Hexer ebenfalls, wenn er zu viele einnimmt.


Geralts alchemistische Fähigkeiten umfassen neben der Herstellung von Tränken auch die Ölpräparation für die Schwertaufwertungen sowie die Bombenherstellung. Die Vorgehensweise zur Herstellung von Ölen und Bomben ist dieselbe wie bei Tränken, nur dass für Öle Fette und für Bomben Pulver als Grundstoffe erforderlich sind.
Die Zutaten sind für alle drei Komponenten gleich:


Formeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Herstellung von Tränken, Ölen und Bomben benötigt Geralt Formeln, die als Rezepte in Büchern und Schriftrollen niedergeschrieben sind. Im Laufe des Spiels kommt Geralt auf unterschiedliche Weise an diese Rezepte. Entweder durch Kauf, als Belohnung, oder von NPCs. Das neu erworbene Wissen wird automatisch im Tagebuch vermerkt.

Experimente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trank brauen

Abgesehen von den Formeln kann Geralt mit Zutaten Mixturen experimentieren. Ob es sich um ein erfolgreiches Experiment handelt, stellt sich erst bei der Anwendung heraus. Sobald ein Experiment abgeschlossen ist, wird der Trank im Inventar als Unbekannter Trank (Unbekanntes Öl, Unbekannte Bombe) abgelegt, ohne dass ersichtlich ist, aus welchen Zutaten Geralt dies zusammengemischt hat. Erst bei der Anwendung zeigt sich das Resultat. Ein fehlgeschlagenes Experiment kann Geralts Gesundheit arg schaden durch übermäßige Vergiftung oder Blenden. Die Trefferquote, einen erfolgreichen Trank zu erfinden, ist äußerst gering.

Trank brauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Charakteransicht oben links die Alchemie Phiole wählen. Es öffnet sich die "Hexenküche". Auf der linken Bildschirmhälfte sind sämtliche Rezepte gelistet, die Geralt kennt. Auf der rechten Seite ist das offene Inventar.
  • Rezepte, für die Geralt die erforderlichen Zutaten hat, sind in der linken Auflistung heller gekennzeichnet. Fehlen Zutaten zu Rezepten, sind diese inaktiv. Oft kommt es vor, das alle Zutaten für ein Rezept vorhanden sind, aber der richtige Alkohol als Grundstoff fehlt. Grundstoffe unterscheiden sich in ihrer Qualität und können nur nach diesen Kriterien verwendet werden.
  • Beim Anklicken eines aktiven Rezepts werden sämtliche Zutaten plus Grundstoff automatisch in den Alchemiekessel gelegt. Durch Drag-and-drop können einzelne Zutaten ausgewechselt werden. Das ist der Fall, wenn Geralt einen Trank auf der Basis von bestimmten Nebensubstanzen brauen will, die zusätzliche Effekte dem Trank beimischen. Es ist nicht möglich, alle drei Nebensubstanzen in einem Trank beizumischen. Der Trank muss auf der Basis einer Nebensubstanz erstellt werden. Unterschiedliche Nebensubstanzen haben keinen der zusätzlichen Effekte im Trank.
  • Anklicken der Sanduhr erstellt den Trank und legt die Dauer der Meditation fest. Es können mehrere Tränke, Öle und Bomben während einer Hexerbrauer-Session erstellt werden bevor die Sanduhr zum meditieren aktiviert wird.


Auswirkung und Effekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trankwirkung

Sobald Geralt einen Trank zu sich genommen hat, wandert ein für diesen Trank spezifisches farbiges Symbol in den äußeren Rand des Wolfs-Medaillons oben links im Bildschirm. Beim Mouse-over über dieses Symbol wird angezeigt, welchen Effekt der Trank hat und wie lange seine Wirkung anhält.

Vergiftungsrate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit jedem eingenommenen Trank erhöht sich Geralts Vergiftungsrate, die durch den grünen Balken unterhalb der Ausdauer- und Lebensanzeige angezeigt wird. Durch den Trank Weißer Honig oder einem Ritual der Reinigung wird die Vergiftung augenblicklich aufgehoben. Alternativ kann Geralt meditieren. Tränke, die auf der Nebensubstanz Albedo basiert, hält die Toxität des Tranks auf einen niedrigen Wert.


Vergiftungsskala (1 bis 100)

  • niedrig (10–14)
  • mittel (15–20)
  • hoch (21–25)
  • extrem hoch (26–30)