Tomasz Bagiński

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tomasz Bagiński, geboren 1976 in Bialystok, ist Zeichner, Animationsfilmer und Regisseur. Er hat Architektur studiert, das Studium jedoch abgebrochen, um Filmemacher zu werden, wobei er den Schwerpunkt auf den Computer setzte. Sein erstes Werk Katedra ("The Cathedral"), ein Animationskurzfilm, wurde auf vielen internationalen Filmfestivals gezeigt und 2002 für den Oscar in der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" nominiert. In den Jahren 2002 bis 2004 wurden verschiedene Filme von Tomasz Bagiński mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Hauptpreis des Animago-Festivals 2002 in Köln, die Auszeichnung "Best of the Show" 2002 vom ArtFutura Festival in Barcelona oder die "Best Animated Short" Auszeichnung 2002 des Siggraph-Festivals für Computeranimation in San Antonio.

The Witcher (Film)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter der Regie von Tomasz Baginski entsteht eine neue, internationale Verfilmung der Geralt-Saga, zunächst in Anlehnung an die Kurzgeschichten "Der Hexer" und "Das kleinere Übel" des polnischen Fantasy-Autors Andrzej Sapkowski.

siehe: The Witcher (Film) (angekündigt für 2017)

The Witcher 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für "The Witcher 2: Assassins of Kings" hat Bagiński das CGI Intro für die Xbox 360 Version von "The Witcher 2" produziert. Dieses Intro ist mit The Witcher 2 Version 2 auch für die PC Version erhältlich.

The Witcher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter der Leitung von Tomasz Bagiński haben das Platige Image in Polen sämtliche Trailer für das The Witcher 1 hergestellt einschließlich des Intros und des Outros.