Tir ná Béa Arainne

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tir ná Béa Arainne ist ein Friedhof der Elfen in einer verborgenen Höhle des Berges Gorgo. Elfenstatuen, gefertigt aus dem Marmor der Amellberge, sind dort errichtet. Eine der Skulpturen stellt Lara Dorren dar.

Der Erlkönig ist alt. Aber der Fuchs und der Sperber können nicht die Macht über das Ard Gaeth erlangen, das Tor der Welten. Einmal schon haben sie sie erlangt. Einmal schon haben sie sie verloren. Jetzt können sie nicht mehr, als nur umherirren, mit kleinen Schritten zwischen den Welten umhertappen, allein, wie Gespenster, machtlos. Der Fuchs nach Tir ná Béa Arainne, der Sperber und seine Reiter auf der Großen Spirale. Weiter kommen sie nicht, es fehlt ihnen an Kraft. (...)
― Die Einhörner zu Ciri in "Die Dame vom See"

Der Tir ná Béa Arainne-Friedhof ist ein Handlungsort im Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki").