The Witcher 3 Easter Eggs

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.


Dieser Artikel verzeichnet die versteckten Botschaften und Verweise, die sogenannten Easter eggs, in The Witcher 3: Wild Hunt.

A virtual Easter egg is an intentional hidden message or feature in an object such as a movie, book, CD, DVD, computer program, or video game. The term draws a parallel with the custom of the Easter egg hunt observed in many western nations.
This practice is analogous to hidden signature motifs such as Diego Rivera including himself in his murals or Alfred Hitchcock's legendary cameo appearances. (Wikipedia)
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Referenz zu anderen Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In-jokes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cameos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die furzenden Trolle auf Ard Skellig werden gesprochen von bekannten Youtubern/Let's Playern: Es handelt sich um Gronkh (Schwindler), Maxi] (Jesse/Jessie) und Sarazar] (Josef).
    Im Englischen sind die Sprecher ebenso populäre Persönlichkeiten aus der Spielerszene: Jesse, Joe and Dodger, "the farting trolls", werden gesprochen von "Angry Joe" Vargas, Jesse Cox und Dodger (von PressHeartToContinue).

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.