Grundlagen

Aus Hexer Wiki
(Weitergeleitet von The Witcher 2 Gameplay)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachfolgend sind einige Grundlagen für The Witcher 2: Assassins of Kings aufgeführt, die den Einstieg in das Spiel erleichtern sollen.

Attribute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralts Hauptattribute sind:

  • SCHADEN - der entsprechende Wert bestimmt die Intensität der Schläge des Hexers. Der Schaden wird hauptsächlich durch die aktuell verwendete Waffe und Geralts Fertigkeiten bestimmt. Schaden wird oft mit einer bestimmten Waffe bewirkt, wobei die zweite Zahl für den Maximalschaden steht. Gelegentlich kann Schaden auch als Prozentsatz angegeben sein. Dies bedeutet, dass ein Gegestand den aktuellen Schaden um den entsprechenden Prozentsatz steigert.
  • RÜSTUNG - auch als Schadensreduktion bezeichnet - ist der Wert, der vom Schadenswert abgezogen wird, den Geralt erleidet. Auch Schadensreduktion kann als Prozentsatz angegeben sein. Dies bedeutet, dass ein Gegenstand die Schadensreduktion um diesen Prozentsatz steigert.
  • VITALITÄT - definiert Geralts aktuelle Gesundheit, die abnimmt, wenn Geralt Schaden einsteckt; sinkt die Vitalität auf Null, stirbt Geralt.

Kritische Effekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Grundschaden können Geralt und seine Gegner im Kampf auch kritische Effekte wirken lassen. Dies sind verschiedene Arten zusätzlichen Schadens, der für eine besimmte Dauer wirkt. Die Effekte Betäuben und Niederschlag erlauben Geralt, seine Gegner sofort zu besiegen. Die Grundchance, bestimmte Effekte zu bewirken sowie der eigene Widerstand gegen diese Effekte werden als Prozentsatz angegeben. Der Widerstand gegen einen Effekt wird stets von der Wahrscheinlichkeit abgezogen, dass der Effekt wirkt. Manche Gegner sind vollständig immun gegen bestimmte kritische Effekte.

Charakterentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fertigkeitenbaum

Die Charakterentwicklung bei The Witcher 2 besteht im Erwerben neuer Fertigkeiten für Geralt. Jede Fertigkeit hat zwei Level. Jedes Level lässt sich mit eineme Talent erwerben.

Die Fertigkeiten verteilen sich auf vier verscheiden Entwicklungsschemas:

  • Hexerausbildung
  • Magie
  • Alchemie und
  • Schwertkampf.

Zu Beginn des Spiels ist nur das Hexerausbildungs-Entwicklungsschema freigeschaltet. Um die anderen Schemas freizuschalten, musst du zunächst sechs Talent auf Fähigkeiten im Hexerausbildungspfad verwenden.
Geralt kann nicht nur Kampffertigkeiten erwerben, sondern auch solche, die seine Wirkung auf andere Charaktere beeinflussen, wie Einschüchterung, das Axii-Zeichen und Überredung. Diese Fertigkeiten kann Geralt im Dialog mit anderen Charakteren einsetzen, um den Gesprächsverlauf zu steuern. Jede dieser Fertigkeiten hat drei Level und entwickelt sich mit ihrer Verwendung weiter.
Geralt kann auch zusätzliche Fertigkeiten erwerben, indem er bestimmte Quests erfüllt oder außergewöhnliche Kampferfolge verbucht.
Monsterwissen ist eine eigenes Element. Höhere Kenntnislevel werden durch Kämpfe mit bestimmten Monstern und Lektüren über sie erreicht. Zusatzinformationen über Gegner steigern Geralts Fähigkeit, gegen sie zu kämpfen, und gestatten ihm die Zerstörung von Nestern, die der Auslöschung der Monster in einem bestimmten Gebiet gleichkommt.

Zeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt kann verschiedene Zeichen mit unterschiedlichen Effekten wirken. Alle Zeichen haben zwei Parameter:

  • Zeichen-Intensität und
  • Zeichenschaden-Bonus.

Die Intensität beeinflusst die Stärke aller Zeichenwirkungen, was nicht unbedingt den Schaden betrifft. So bedeutet die Intensität 2 beim Igni-Zeichen, dass der Schaden um 200% gesteigert ist.
Der Zeichenschaden-Bonus wird zum Schaden hinzugefügt, den ein bestimmtes Zeichen bei einem Gegner bewirkt.

Alchemie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um einen Trank, ein Öl oder eine Bombe herzustellen, benötigst du ein Rezept sowie die Zutaten mit den Grundsubstanzen, die im Rezept aufgeführt sind. Tränke kannst du nur im Meditationsmodus herstellen. Um das Alchemiefenster zu öffnen, rufe den Schnellzugrifft mit STRG auf, wähle Meditation und dann Alchemie.

Rezepte können bei Händlern erworben und an verschiedenen Orten gefunden werden. Sie führen die Grundsubstanzen auf, die für eine bestimmte Mixtur benötigt werden.
Zutaten, die die Grundsubstanzen für Tränke, Öle und Bomben enthalten, lassen sich bei Händlern erwerben oder aus Pflanzen und erschlagengen Monstern extrahieren.

Handwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestimmte Rüstungen, Rüstungsteile, Waffen und andere Gegenstände lassen sich direkt im Spiel finden oder mit bestimmten Schemas, also konkreten Bauplänen, und den dazugehörigen Handwerk-Zutaten herstellen. Dafür musst du einen Handwerker aufsuchen, der diese Gegenstände für dich zusammenbaut.

Bei den Gegenständen gibt es drei besondere Kategorien: