Tavar Eggebracht

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Tavar Eggebracht
Tw3 journal tavar.png
Jornalbild von Eggebracht in "The Witcher 3"
Module
Beschreibung
Rasse
Mensch
Geschlecht
männlich
Augenfarbe
Hellbraun
Haarfarbe
Braun
Beruf
Quartiermeister
Nationalität
Flag Nilfgaard.svg
Zugehörigkeit
Zentralarmee von Nilfgaard
Status
lebend
Herkunft/Wohnsitz(e)
Lager der Zentralarmee von Nilfgaard
Familie
Verwandte
Oberst Tibor Eggebracht (Cousin)
Erscheint in
Tw3 icon shopkeeper.svg
Tw3 interface gwent player.svg

Tavar Eggebracht ist ein Nebencharakter in The Witcher 3: Wild Hunt. Er ist Quartiermeister der Zentralarmee Nilfgaards, die in Südost-Velen stationiert ist.

Tavar ist der Cousin von Oberst Tibor Eggebracht. Er spielt auch Gwint.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nilfgaarder Tavar Eggebracht entstammte einer Familie mit langer militärischer Tradition. Seine Vorfahren hatten bei der Eroberung von Maecht, Geso und Metinna stolz unter dem Banner der Goldenen Sonne gedient, sie hatten für ihren Kaiser gekämpft und waren für ihn gestorben. Das letztere Schicksal hatte Tavars Vetter ereilt: Oberst Tibor Eggebracht, der im letzten Nordlandkrieg bei der Schlacht von Brenna gefallen war. Tavar hasste die Nordlinge dennoch nicht. Er betrachtete den Tod seines Cousins als bedauernswerte, doch unausweichliche Kriegsfolge. Seinen Pflichten als Quartiermeister kam er gewissenhaft nach und hatte stets das Beste für seine Soldaten im Sinn.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]