Tagebuch von Augustin Tonneliays

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.


Tagebuch von Augustin Tonneliays
Tw3 book brown2.png
Objekt, das zum Abschließen einer Quest gebraucht wird.
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
On a body east of Fuchstal at a treasure hunt marker.
Inventarpreis
1 Krone(n)
Verkaufspreis
1 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Tagebuch von Augustin Tonneliays is found on the body of Augustin Tonnelliay, northeast of Fuchstal, together with the Schlüssel zur Truhe im Sonnenblumenfeld and some Brot.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[Dickes Tagebuch, in gleichmäßiger Schrift beschrieben. Die letzten Seiten enthalten jedoch eine andere Handschrift, sind voller Kleckse und durchgestrichener Wörter]

Ein geheimnisvoller Herr hat mich aufgesucht und mich gefragt, ob ich ihm die Fässer verkaufen würde, die wir für die neue Weinsorte anfertigen. Ich habe höflich abgelehnt, da ich weiß, wie viel der neue Wein Frau Matilda bedeutet. Und wie viel vom Erfolg dieses Weins abhängt. Schließlich war die Lage auf dem Weingut in den letzten Tage sehr angespannt ...

Dieser sehr geheimnisvolle Herr erwies sich auch als extrem wohlhabend. Er suchte mich erneut mit einem sehr prallen Beutel auf ... Verdammt, es wird ganz schön schwer sein, seine Wünsche abzulehnen, wenn er mich wieder vor so eine Herausforderung stellt.

Heute habe ich vergessen, die Tore zum Lagerhaus der Fässer abzusperren. Ich schäme mich sehr ... aber was sollte ich tun? Frau Matilda ist am Boden zerstört. Ich fasse das Geld erst an, wenn sich die Sache beruhigt hat. Ich habe den Beutel voller nilfgaardischer Florin im Sonnenblumenfeld versteckt. Solch ein Vermögen darf bei mir zu Hause nicht gefunden werden.

Er hat mich erneut aufgesucht. Dieses Mal wollte er das Rezept für den neuen Wein haben. Ein wenig Ehre besitze ich aber ... Fässer sind eine Sache - da kann ich neue anfertigen - aber das Rezept für den Wein ... ich sagte, eher würde ich sterben und da hat er mich so seltsam angesehen ... mir lief es kalt den Rücken runter. Nachts sollte ich besser meine Türen verrammeln ...