Spieß

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Spieß oder auch Pike ist eine Stoß- und Stichwaffe und zählt zu den Stangenwaffen. Der Spieß ist eine Waffe der Infanterie und wurde gegen die Reiter der Kavallerie effektiv eingesetzt. Der Spieß ist die Stoßwaffe für den Kämpfer zu Fuß während die Lanze als Stoßwaffe für die Kavallerie verwendet wird. Der Spieß ist eine reine Stich- und Stoßwaffe und kann im Gegensatz zum Speer nicht geworfen werden.
Der Spieß kann auch für die Jagd verwendet werden. Landsknechte trugen Spieße.


Soldaten, die mit den Spieß, bzw. mit der Pike kämpfen, heißen Pikeniere. In der Kurzgeschichte "Die Grenze des Möglichen" werden Pikeniere in einem eher unrühmlichen Zusammenhang erwähnt: Ein Teil der Pikeniere Einheit von Baron Tauchbiber hat die schwachsinnige Tochter eines Holzfällers vergewaltigt.


Bei Ausbruch des Zweiten Nilfgaard Krieges (Überfall auf Dol Angra) waren Einheiten unter dem Kommando von Nilfgaard mit Stangenwaffen wie Lanzen, Partisanen und Hellebarden ausgerüstet. Außerdem gab es in der Infanterie Einheiten der Pikeniere und Landsknechte.