Sodden

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Map Sodden.jpg

Sodden ist die Bezeichnung für eine Region im Süden der Nördlichen Königreiche, eingegrenzt von CintraBruggeTemerien, den Mahakam Bergen und Riverdell. Das Gebiet wird von der Jaruga durchflossen. In den Jahren nach dem Zweiten Nilfgaard Krieg war Sodden ein geteiltes Land. Der Norden, nunmehr unter dem Namen "Untersodden", wurde ein Vasallenstaat Temeriens, während der südlich der Jaruga gelegene Teil des Landes als "Obersodden" einer der Efeustaaten von Nilfgaard wurde.



Herrscher und Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untersodden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Tod von Ekkehard von Sodden wurde dessen Neffe, der König Foltest von Temerien, Herrscher des Landes und gliederte es als Vasallenstaat in Temerien ein.

Städte und Festungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obersodden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Teilung des Landes wurde Obersodden eine Provinz von Nilfgaard und somit einer der "Efeustaaten". Die Schwarzharden erfreuten sich keiner allzu großen Beliebtheit und es bildete sich in Nordfall eine "Anti-Nilfgaard-Fraktion".

Hauptstädte und Festungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Info[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]