Siegelring der Stadtwache

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rings City guard ring.png


Der Siegelring der Stadtwache ist nicht nur ein schönes Schmuckstück aus Gold, den Geralt im zweiten Akt nur von Hauptmann Vincent Meis erhält. Der Ring ist in erster Linie nützlich, weil er Geralt Zugang ins St. Majorans Krankenhaus gewährt sowie zum Deich von Vizima und somit zu den Sümpfen von Vizima.


Zugang zum Krankenhaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn sich Geralt in der Quest Die Große Flucht entscheidet, in den Kloaken von Vizima die Hilfe von Siegfried von Denesle im Kampf gegen die Gorgo anzunehmen, wird der Siegelring benötigt, um ins St. Majorans Krankenhaus zu gelangen. Der Eingang wird von einer Stadtwache gehütet. Beim Vorzeigen des Rings wird Geralt Einlass gewährt. Anderenfalls erhält Geralt nur Einlass, wenn er die Wache mit 30 Orens besticht. Zugang zum Deich erhält Geralt von Siegfried dafür, dass er ihn in den Kloaken mitgenommen hat.


Zugang zum Deich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Geralt in den Kloaken auf die Hilfe von Siegfried verzichtet, wird der Siegelring benötigt, um Zugang zum Deich zu erhalten. Ist das nicht möglich, muss die Wache mit 60 Orens bestochen werden. Siegfried ist in diesem Fall der Wachposten am Krankenhaus – höchstwahrscheinlich vom Orden der Flammenrose strafversetzt, weil es ihm nicht gelungen ist, die Gorgo zu töten. Siegfried ist hier nicht am Tor zum Deich anzutreffen. Siegfried verwehrt Geralt nicht den Zugang zum Krankenhaus.


Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kauf: 50 Items Oren.png
Verkauf: 10 Items Oren.png

Der Ring kann nicht gekauft werden. Vincent gibt Geralt den Siegelring, wenn es Geralt gelingt, in der Quest Ratte nachzuweisen, dass Vincent nicht in die Machenschaften der Salamandra verwickelt ist.


Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Unter gewissen Umständen ist der Siegelring überflüssig, wenn Geralt die Gorgo allein getötet hat. Einen dringlichen Grund, Zugang zum Deich zu erhalten, bekommt Geralt durch die Tatsachen, dass er Declan Leuvaarden und Coleman (nach erfolgreichen Abschluss von "Ratte" am Deich treffen muss.
  • Wenn Geralt zur richtigen Zeit am richtigen Ort Shani im Tempelbezirk trifft, die zufälligerweise gerade auf dem Weg ins St. Majorans Krankenhaus ist, braucht Geralt ihr nur zu folgen, um mit ihr gemeinsam das Krankenhaus zu betreten. Die Wahrscheinlichkeit auf diesen Glückstreffer ist äußerst gering.