Schlacht von Mayena

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlacht von Mayena ist eine der vielen Schlachten, die während des Zweiten Nilfgaard Krieges gegen die nördlichen Königreiche ausgefochten wurde.

Nachdem eine von Nilfgaards Armeen, der Operativgruppe "Verden" unter dem Kommando von Joachim de Wett einige bittere Niederlagen zugefügt worden war, erwachte in den nördlichen Köngreichen Zuversicht und Mut gegen den scheinbar unbesiegbaren Feind Nilfgaard erfolgreich vorzugehen. Das baute die Kampfmoral der Truppen auf.
Es gelang den Nordländern, die feindlichen Truppen vor Maribor zurückzudrängen, so dass sie nicht die Festung Mayena einnehmen konnten. Sie drängten in den Norden von Sodden vor und zwangen die Nilfgaarder Truppen zum Rückzug in den Süden.