Schatzsuche: Großmeister-Bärenschulenausrüstung

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

Blood and Wine Schatzsuche
"Schatzsuche: Großmeister-Bärenschulenausrüstung"
Tw3 armor grandmaster ursine gear.png
Beschreibung
Art
Schatzsuchen
Erweiterung
Blood and Wine
Empfohlene Stufe
40
Ort(e)
Eulenaugengrotte
Tufo-Weingut
Region(en)
Toussaint
Erhalten von
Lafargue oder
Find the Warnung note in the Eulenaugengrotte.
Belohnung
300 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe., Handwerk-Schemas ×6
Zusammenhang
Mehr als ein Meister

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch Hexer der Bärenschule werden üblicherweise mit ihrem tierischen Patron assoziiert und folglich für wild und haarig gehalten. Vorurteile werden der Realität zwar nur selten gerecht, doch als Geralt auf die Spur einiger Großmeisterschemas aus der Bärenschule stieß, erfuhr er, dass sein Bärenkollege tatsächlich recht massig und zottelig sein musste. Der Bärenschüler hatte vor Jahren einen Auftrag auf dem Tufo-Weingut angenommen. Kurz darauf war er verschwunden - und mit ihm die Schemas, die zu besitzen er behauptet hatte.
Der Bär hatte offenkundig seine eigene Stärke überschätzt. Das wäre vermutlich kein Problem gewesen, wenn er nicht gerade ein Monster in einem Höhlenkomplex verfolgt hätte. Geralt fand die Überreste des Hexers sowie seine Schemas.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]