Ruinen der Elfenbäder

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruinen der Elfenbäder
Tw2 journal Ruinedelvenbaths.png
Ruinen der Elfenbäder in "The Witcher 2"
Beschreibung
Art
Elfenruine
Lage
im Süden der Wälder von Flotsam

Die Ruinen des Elfenbads, die auch "Cáelmewedd" genannt werden, liegen versteckt in den Wäldern von Flotsam. Die Bäder selber liegen direkt unter dem Garten, in dem Statuen von Eldan and Cymoril stehen. Dieser vergessene Ort wird zufällig von Geralt und Triss entdeckt, als sie ,nachdem sie die Rosen der Erinnerungen in dem Garten gefunden hatten und nach einem kleinem Gemetzel mit Banditen durch die Decke das Bades brachen.

Triss erwähnt, dass diese Bäder schöner ist als alles, was die Menschen jemals erschaffen können. Diese schwärmerische Bemerkung nimmt Geralt zum Anlass, Triss zu einem romantischen Bad einzuladen. Leider wird dieses erotisch-romantische Beisammensein von Vernon Roche völlig unsensibel unterbrochen.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohner der Siedlung beschreiben die Elfenruinen bei Flotsam nicht gerade weitschweifig. Mehr als "Ein Haufen Steine. Nicht alleine hingehen, vor Nekkern hüten" erfuhr ich erst, nachdem ich Cedric einen spendiert hatte. Wo sich heute Winden und Wildrosen um den rissigen Marmor ranken, erhoben sich einst Gebäude von berückender Schönheit. Überreste von Bädern und Statuen sind Zeugen der vergangenen Größe.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]