Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Flussland

Aus Hexer Wiki
(Weitergeleitet von Riverdell)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Map Sodden.jpg

Das Flussland (engl. Riverdell, poln. Zarzecze) ist eine Region südlich des Jaruga-Stroms zwischen Sodden im Nordwesten und den Amellbergen im Westen. Im Norden reichen Ausläufer der Mahakam Berge an das Flussland heran. Der Newi fließt durch die Region, der Loc Monduirn-See liegt dort und der Nordfall grenzt daran.
Das Flussland gehört zur Provinz Angren.

Einige vermuten, dass Geralt von Riva in diesem Flussland tödlich verletzt worden wäre (angespielt wird hier auf die Begebenheit mit der Rettung des Kaufmanns Yurga auf der Brücke):

»Aber dieser Geralt«, ließ sich plötzlich Sheldon Skaggs vernehmen, »dieser Geralt, der diese Yennefer geliebt hat, der hat anscheinend schon ins Gras gebissen. Ich habe gehört, dass es ihn irgendwo im Flussland erwischt hat. (...)«
Das Erbe der Elfen, Ausgabe dtv 2008, S. 20

Weiterhin floh Ciri aus der Stadt Cintra zuerst in die Wälder des Flusslands:

Doch sie reagierte blitzschnell, instinktiv – mit dem Instinkt, den sie in den Wäldern des Flusslandes erworben hatte, als sie nach der Flucht aus Cintra mit dem Tod um die Wette lief.
Das Erbe der Elfen, Ausgabe dtv 2008, S. 184

Auch Geralts Hanse gründetete sich im Flussland, als eingeschworene Gemeinschaft, Geralt bei der Suche nach seiner Ziehtochter Ciri zu unterstützen. Der Bund wurde bei einer Fischsuppe besiegelt.


Das Flussland ist ein Handlungsort in den Romanen "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów"), "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy"), "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") sowie in der Kurzgeschichte "Der Weg, von dem niemand zurückkehrt" ("Droga, z której się nie wraca") aus der Kurzgeschichtensammlung "Etwas endet, etwas beginnt" ("Coś się kończy, coś się zaczyna").