Redanien

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Redanien
Flag Redania.svg COA Redania.svg
Flagge Wappen
Amtssprache
Gemeinsprache
Hauptstadt
Dreiberg
Regierungssystem
Monarchie
Oberhaupt
König Wisimir II
Regierungsrat
König Radovid V
Währung
Nowigrader Krone
Geografische Lage
Places Redania.png
Ausschnitt aus der The Witcher-Karte

Redanien gehört zu den nördlichen Königreichen und zählt zu den wohlhabenden Reichen, da es vom Handel und Landwirtschaft profitiert. Die Hauptstadt von Redanien ist Dreiberg. Nowigrad und Oxenfurt zählen zu den freien Städten in Redanien. Oxenfurt hat außerdem die größte Universität. Zu den Nachbarreichen von Redanien zählen Kovir, Caingorn, Kaedwen, Aedirn und Temerien. Das Falkengebirge trennt Redanien von Kaedwen sowie von Kovir und Poviss.

Viele Jahre lang befand sich Redanien mit Temerien in einer Art Handelskrieg, da Temerien der Hauptkonkurrent der Handelsgeschäfte im Nordens ist. Redanien verfügt über den besten Geheimdienst der Welt. Die Regierung wird stark beeinflusst von den Zauberern.

König Wisimir wurde Opfer eines Attentats während des Zweiten Nilfgaard Krieges. Sigismund Dijkstra, Oberhaupt des Geheimdienstes, übernahm die Regierungsgeschäfte, bis ein Nachfolger für Wisimir bestimmt werden konnte.

Nationalzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Farben des Königreichs Redanien sind Weiß und Rot, das Emblem ist von alters her der silbernen Adler auf rotem Grund. Dieser Adler ist das uralte Emblem des Königs Abrad Alteiche, in unterschiedlichen Formen und Variationen (...)[1]

altes Wappen von Redanien aktuelles Wappen von Redanien Aktuelles Wappen von Redanien, das auch in The Witcher 2 verwendet wurde

Die oberen Bilder zeigen die Standardform des Redanischen Adlers und Wappens, welches seit dem Regierungsantritt von Radovid IV. verwendet wird. Für inoffizielle Entwürfe von Wappen vorheriger Monarchen, siehe hier.

Flagge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Current Redanian flag

Diese Flagge wurde entworfen vom hiesigen Heraldik- und Hexerexperten Mboro, basierend auf der Beschreibung in den Büchern.


Bekannte Redanier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großstädte und Burgfriede[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Organistionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Währung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gültige Währung von Redanien sind die Nowigrader Krone und der Kopper.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dynastische Beschreibungen, Radovid IV - Webarchivseite, zuletzt besucht am 28.11.2015: Barwy królestwa Redanii są: biała i czerwona, a godłem od niepamiętnych czasów jest orzeł srebrny w polu czerwonym. Orła tego, godłem prastarym króla Abrada Starego Dęba będącego, różne były koleje i herbowe postacie, atoli nynie taki jest ów herb, jakim go król RADOWID IV Łysy uczynił i edyktem zatwierdził: orzeł ukoronowany dzierży berło złote, na piersi zasię nosi tarczę małą czarną z krzyżem złotym - godło Jamurlaku, kraju w międzyrzeczu Buiny i Braa leżącego, za rządów RADOWIDA Łysego ostatecznie redańskiej koronie zhołdowanego.
    Jan z Attre, „Herby zacnych domów królewskich i rycerskich, ich opisanie i dzieje