Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Premethin Schüttlock

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Premethin Schüttlock
Tw3 journal shakeslock.png
Module
Beschreibung
Rasse
Mensch
Geschlecht
männlich
Augenfarbe
milchig
Haarfarbe
Grau
Beruf
Professor
Nationalität
Flag Redania.svg
Status
tot
Herkunft/Wohnsitz(e)
Oxenfurt
Erscheint in

Professor Premethin Schüttlock, von der Akademie Oxenfurt, ist ein Experte in der Erforschung der Schwarzen Magie und des Okkultem. Im Zuge dessen hat er sich auch intensiv mit dem Spiegelmeister beschäftigt, dem er letztendlich auch zum Opfer fiel.

Es mag dir nicht klar sein, aber ich gehöre zu den führenden Okkultismusexperten. Den lebenden, heißt das. Mein Mentor war der überragende Professor Lionel van ...
― Dialogzeile des Professors aus "Hearts of Stone"

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt zerbrach sich den Kopf, wie er den Spiegelmeister besiegen konnte. Da kam ihm Shani zur Hilfe. Sie kannte einen Professor aus der Akademie von Oxenfurt, der sich lange Jahre mit dem intensiven Studium aller möglichen Manifestationen von Schwarzmagie beschäftigt hatte und vermutlich Rat wissen würde. Leider hatten die Hexenjäger beschlossen, das Wissen des Professors ausschließlich für ihre eigenen Zwecke zu nutzen, und ließen sein Haus bewachen. Offiziell war er ein freier Mann, tatsächlich jedoch durfte er ohne Erlaubnis das Haus nicht verlassen.
Der Professor erzählte Geralt, wie viel Zeit er mit der Erforschung der Spuren von Gaunter O'Dim alias dem Spiegelmeister verbracht hatte. Olgierd von Everec hatte ihn auf dessen Fährte gebracht und ansehnlich für die Mühen bezahlt. Schüttlock hatte viel über den mysteriösen O'Dim herausgefunden, unter anderem, wie ihm beizukommen sei. Leider sollte der Professor jedoch schon bald sein Lebenslicht aushauchen, ohne zu erleben, ob Geralt diese Taktik erfolgreich einzusetzen vermochte. Während ihrer Unterhaltung trat Schüttlock einen Schritt aus dem Runenkreis heraus und starb sofort. Ob Zufall oder nicht, werden wir nie erfahren - als Geralt dem Professor begegnete, war aus diesem längst ein müdes, gequältes Wrack geworden, und der Tod mochte für ihn sogar eine Erlösung sein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Er erblindete nach eigenen Angaben durch das intensieve "Studium der alten Aufzeichnungen".
  • Der Name des Assistenten des Professors ist Franco. Weitere Details zu ihm werden nicht erwähnt, nur dass er gut mit Shani bekannt war.