Pogrom in Ard Carraigh

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Pogrom in Ard Carraigh fand vor Ausbruch des Zweiten Nilfgaard Krieges statt, als sich die Scoia'tael mehr etablierten und Siedlungen der Menschen überfielen.
Eine große Einheit aus mehreren Kommandos der Scoia'tael hatte die Leyda Festung überfallen und ein Blutbad angerichtet. Als Vergeltung hatte die Bevölkerung von Ard Carraigh, der Hauptstadt von Kaedwen ein Pogrom veranstaltet, wobei etwa vierhundert in der Hauptstadt lebenden Anderlinge ermordet wurden.
Das Pogrom in Ard Carraigh war allerdings nicht das einzige Pogrom des Kontinents.
Das Pogrom in Ard Carraigh wird im Roman "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") erwähnt.