Phillip Strenger

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Phillip Strenger
Tw3 journal baron.png
Module
Beschreibung
Weitere Namen
Blutiger Baron
Rasse
Mensch
Geschlecht
Männlich
Beruf
ehemaliger temerischer Soldat
Titel
Baron (selbsternannt)
Nationalität
Flag Temeria.png
Fraktion
Nilfgaard
Herkunft/Wohnsitz(e)
Krähenfels (Velen)
Sprecher
Dieter Brandecker

Phillip Strenger ist der selbsternannte Herrscher von Velen, welches auch als das Niemandsland bekannt ist. Die Bauern gaben ihm den Namen "Der Blutige Baron".

Strenger hat seinen Regierungsitz auf der Burg Krähenfels, die sich im mittleren Westen der Region befindet.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei seiner ersten Begegnung mit "Baron" Phillip Strenger überraschten Geralt die zahlreichen Widersprüche des Mannes. Der ehemalige temerische Soldat war ein Wendehals, der nach der krachenden Niederlage seiner Armee den nilfgaardischen Besatzern gedient und mit ihnen verhandelt hatte. Die örtlichen Bauern nannten ihn den "Blutigen Baron", was nahelegt, dass er siene Vasallen nicht gerade mit Samthandschuhen anfasste. Andererseits war er überraschend gastfreundlich einem unerwarteten Besucher gegenüber, den er nicht kannte und der zudem ein professioneller Monsterschlächter war.
Ferner standen das banditenartige Erscheinungsbild und der schreckliche Spitzname des Blutigen Barons im Widerspruch zu seinem Umgang mit Frauen und Kindern, für die er aufrichtige und fast väterliche Sorge zeigte. Ciri hatte dies selbst herausgefunden, als sie unter seinem Dach Zuflucht und Obhut fand.
Im Gegenzug für Informationen über Cirilla verlangte der Baron von Geralt Hilfe bei der Suche nach seiner Frau Anna und seiner Tochter Tamara. Beide waren vor einiger Zeit spurlos verschwunden, und der Baron verlor allmählich die Hoffnung, sie jemals wiederzusehen. In einer solchen Lage war ein Hexer natürlich ein Geschenk der Götter.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]