Pegasus (Pferd)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pegasus hatte Rittersporn seinen Wallach getauft.
Es könnte Absicht sein, dass Andrzej Sapkowski dem lebenslustigen Barden Rittersporn ausgerechnet einen Wallach als Pferd gegeben hat. Zu Beginn des zweiten Kapitels von "Feuertaufe" (siehe ab S.65) unterhalten sich Geralt und Rittersporn über die Namensgebung ihrer Pferde. Über Pegasus erwähnt der Hexer nur, dass er Rittersporns Wallach für dick und faul hält. In der Tat sind Wallache meist umgänglicher als Hengste in einer Herde, da der Sexualtrieb der Tiere gehemmt ist.