Passierschein von König Henselt

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passierschein von König Henselt
Icon Scroll 201.png
Passierschein von König Henselt
Beschreibung
Art
Gegenstand
ID
n/a

Der Passierschein von König Henselt ist ein Gegenstand aus dem Community-Abenteuer Preis der Neutralität. Er taucht nicht direkt auf, sondern wird nur von Geralt verlesen, wenn Merwin Ademeyn dem Hexer dieses Schreiben vorlegt, als Zeichen der Authorisierung seines Tuns und des berechtigten Aufenthalts auf Kaer Morhen durch den König. Die Hexer sehen das hingegen anders und sind wenig geneigt, die Jagdgesellschaft in dieser Region zu dulden.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passierschein
An meine Barone, Vasallen und alle freien Bürger
Hiermit erkläre ich Merwin von Caingorn zu meinem treuen und wertgeschätzten Diener, der meinen Schutz verdient. Alle, die ihm Leit zufügen, werden den königlichen Zorn zu spüren bekommen.
Henselt, König von Kaedwen

Notizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Brief ist eine Anspielung auf eine der ersten Hexer-Kurzgeschichten, "Das kleinere Übel". In dieser Geschichte ist Renfri im Besitz eines von König Audoen unterzeichneten Schreibens, das ihr und ihrer Bande freies Handeln im Namen des Königs zugesteht. Der Brief enthält einen auffälligen Schreibfehler, den Renfri jedoch schnell übergeht, indem sie das Pergament rasch wieder an sich nimmt.