Orden der Weißen Rose

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Ordens der Weißen Rose

Der Orden der Weißen Rose ist ein mittlerweile zerfallener Ritterorden aus der TV Serie The Hexer, der in Temerien sehr aktiv war. Mitglieder des Ritterordens sind unter anderem Graf Falwick von Moën, Tailles von Dorndal und Hereward, der Herzog von Ellander.


Wiedźmin: Gra Wyobraźni PnP RPG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Pen & Paper Rollenspiel Wiedźmin: Gra Wyobraźni (A Game of Imagination) ist der Orden der Weißen Rose ein militanter Arm des Kults von Kreve.

Verfilmung und TV Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tailles (Rafał Mohr), ein Ritter der Weißen Rose in der "The Hexer" TV Serie

In der The Hexer Verfilmung und TV Produktion ist Falwick – im Gegensatz zu den Romanen – das Oberhaupt des Ordens und ein Spion von Nilfgaard. Nach dem Tod von Königin Calanthe wurde er beauftragt, Ciri ausfindig zu machen, um sie Emhyr var Emreis, dem Herrscher von Nilfgaard auszuliefern. Der Orden hat außerdem Renfri den Auftrag erteilt, den Tempel der Melitele in Ellander niederzubrennen und die Priesterinnen zu ermorden.


The Witcher Computerspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im PC Spiel The Witcher erregte der Orden der Flammenrose als Nachfolgeorganisation des Ordens der Weißen Rose großes Aufsehen durch den charismatischen Anführer Jacques de Aldersberg, allerdings zum Nachteil des Ordens. Jacques de Aldersberg hatte sich zum Ziel gesetzt, die Menschen vor Ungeheuern und allem Bösen schützen. Im gleichen Zuge wollte er die Menschen zum Glauben des Ewigen Feuers bekehren.