Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Oma

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste aller Stubs-Artikel Ausbau erforderlich.

Dieser Artikel enthält nur wenige Informationen zu diesem Thema. Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust.

Oma
Tw3 journal anna.png
Module
Beschreibung
Weitere Namen
Spoiler!
  Anna Strenger
Rasse
Mensch
Geschlecht
weiblich
Augenfarbe
Grün
Haarfarbe
Weiß
Gruppe(n)
Muhmen, Waisendorf
Herkunft/Wohnsitz(e)
Buckelsumpf

"Oma" wird liebevoll die alte Frau von ihren Mündeln genannt, die im Waisendorf im Buckelsumpf leben.

Oma ist ein Charakter aus dem Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Kriegszeiten trifft man viele Leute, die ein grausames Schicksal erlitten haben. Geralt war daher nicht schockiert, als er in den Sümpfen von Velen auf eine Frau stieß, die von den Kindern in ihrer Obhut Oma genannt wurde und offensichtlich Fürchterliches mitgemacht hatte.
Welche Schatten auch auf ihr lasteten, um die Waisen kümmerte sie sich liebevoll und sorgsam.
Oma hatte seltsame Zeichen an den Händen, die wie Flammen glühten. Wie sich erwies, bedeuteten sie, dass Oma den Muhmen als Sklavin dienen musste. Wie genau die alte Frau in deren Gewalt geraten war, blieb unbekannt.
W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!
Als Geralt die Zeichen an den Händen der Frau erblickte, war ihm sofort klar, dass sie die Frau des Blutigen Barons sein musste, auch wenn die Ereignisse der jüngeren Vergangenheit sie bis zur Unkenntlichkeit verändert hatten.
Geralts erste Gesprächsversuche führten zu nichts. Er konnte Omas Misstrauen erst mit der Hilfe des Göttlings Hansi überwinden. Von diesem reichten ein paar Worte, und die Frau war bereit, Geralt zu helfen, mit den mysteriösen Herrinnen des Waldes zu sprechen.
Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]