Okruch lodu (The Hexer)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode

Okruch lodu
Folge 5 der Serie Wiedźmin
Details
Art
Episode
Originaltitel
Okruch lodu
Deutscher Titel (übers.)
Ein Eissplitter
Erstausstrahlung
2002
Länge
45:58
Altersfreigabe
12
Vorherige& Folge
Der Drache
Nächste Folge
Calanthe
Übersetzungen
keine
Stab
Regie
Marek Brodzki
Drehbuch
Michał Szczerbic

"Okruch lodu" (dt. Ein Eissplitter) ist die fünfte Folge aus der polnischen TV-Serie "Wiedźmin". Diese Folge basiert auf der Kurzgeschichte Ein Eissplitter aus der Kurzgeschichtensammlung "Das Schwert der Vorsehung" von Andrzej Sapkowski.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt ist seit einem Jahr mit Yennefer wiedervereint. Sie wohnen zusammen in einem kleinen Zimmer in die Stadt Aedd Gynvael. Yennefer fühlt sich in der Stadt wohl, wohingegen der Hexer mit ihr von dort weggehen möchte. Er findet sein Auskommen lediglich in kleinen Monsteraufträgen, wie dem Beseitigen eines Zeugl, der die hiesige Müllkippe heimsucht. Außerdem stellt sich heraus, dass seine geliebte Zauberin ein Verhältnis mit dem städtischen Magier Istredd unterhält. Es kommt zum Eklat.
Doch nicht nur Geralts Beziehung steht auf dem Spiel. In der sonst so beschaulichen Stadt geht es ebenfalls unruhig zu, weil ein neuer, halbelfischer Statthalter sein Amt angetreten hat und der elfenhassende Vorsteher Aedd Gynvaels, Herbolth, seinen Posten in Gefahr sieht. Es droht ein Pogrom, der Anderlinge und besonders die ansässigen Elfen in Angst und Schrecken versetzt.
Auch der Barde Rittersporn, der mit dem neuen Statthalter anreiste, gerät zwischen die Fronten, zwischen doppelte sogar.

Eine umfassende Inhaltsangabe ist unter "Okruch lodu" nachzulesen. Spoilerhinweis: Diese Inhaltsangabe enthält detailierte Beschreibungen zur Handlung der Serienfolge!

Darsteller und Rollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

polnisches Original:

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Gegensatz zur Buchvorlage kommt der Barde Rittersporn in der Kurzgeschichte "Ein Eissplitter" nicht vor.
  • Der Leibwächter Dermot Marranga übernimmt in der TV-Folge die Rolle des Ivo Mirce, genannt "Zikade". Im Gegensatz zur Geralt-Saga ist Dermot in der Verfilmung ein abtrünniger Hexer; des Weiteren wird er von Geralt getötet. Die Person des "Zikade" kommt hingegen in den Episoden 10 und 11 vor.
  • In der Buchvorlage kam es zu keinem Pogrom in Aedd Gynvael.

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode