Nilfgaarderin

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Nilfgaarderin
Tw3 blood ties mother.jpg
Module
Beschreibung
Rasse
Mensch
Geschlecht
weiblich
Augenfarbe
Braun
Haarfarbe
Braun
Kultur
Nazair
Nationalität
Flag Nilfgaard.svg
Status
lebend
Herkunft/Wohnsitz(e)
Lager der Zentralarmee von Nilfgaard
Familie
(Ehe-)Partner
Ehemann (Name nicht genannt)
Kinder
Hrodeberth (Sohn)
Erscheint in

Die Nilfgaarderin ist eine Mutter, die nach ihrem Sohn Hrodeberth sucht, einem rothaarigen Soldaten der Kavallerie aus Nazair, derzeit stationiert im Osten Velens. Da sie lange nichts mehr von ihm gehört hat (ihr Sohn schrieb wöchentlich Briefe nach Hause), reiste sie zum Lager der Zentralarmee von Nilfgaard, dem letzten ihr bekannten Aufenthaltsort des Jungen. Von der Lagerverwaltung erhielt sie jedoch keine Unterstützung und nur zweifelhafte Auskünfte.

Sie verlor bereits ihren Mann in der Schlacht von Brenna, konnte ihn aber zumindest nach Hause holen und anständig beerdigen. Sie möchte Gewissheit, ob Hrodeberth gefallen ist oder noch lebt.

Geralt trifft am Rand des Armeelagers auf sie, unter einer Markise sitzend und auf Neuigkeiten von ihrem Sohn wartend. Sie bittet den Hexer, ihren Sohn zu finden.

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In einigen Dialogen wird der Sohn "Hrodeberth", in anderen "Hrodberth" genannt.