Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Nenneke

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nenneke
Nenneke.jpg
Nenneke (Anna Dymna) in der The Hexer TV-Serie
Beschreibung
Weitere Namen
Mutter Nenneke
Rasse
Mensch
Geschlecht
weiblich
Augenfarbe
braun (in der TV-Serie)
Haarfarbe
braun (in der TV-Serie)
Beruf / Handwerk
Äbtissin
Nationalität
Temerier
Spezielle
Fähigkeiten/Merkmale
Kräuterkunde, Heilkunde

Nenneke ist eine Priesterin der Melitele in Ellander. Sie leitet dort die Tempelschule der Melitele. Sie ist eine resolute Frau mit viel menschlichen Verständnis für ihre Mitmenschen und ihren Schülern. Viele der Novizen und Novizinnen sehen in ihr eine Mutter. Sie besitzt ein umfangreiches Wissen über Kräuter und die Zubereitung von Tränken und Salben hieraus. Die teilweise unbekannten Zutaten züchtet die Priesterin in einer Grotte.
Nenneke ist eine gute Freundin von Geralt von Riva und Yennefer von Vengerberg, sie kennt den Hexer von klein auf. Nenneke war Iolas Mentorin und unterrichtete auch Ciri. Sie kennt außerdem Tailles von Kind an und ist entsetzt darüber, in was für eine ungehobelte Rotznase er sich entwickelt hat. Sie kann es sich erlauben, ihm das unverhohlen ins Gesicht zu sagen.

Nenneke ist ein Charakter aus der Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski. Sie kommt in der Rahmengeschichte Die Stimme der Vernunft zu der Kurzgeschichtensammlung "Der letzte Wunsch" vor sowie im Roman "Das Erbe der Elfen"


In der außerhalb des Geralt-Kanon handelnden Kurzgeschichte "Etwas endet, etwas beginnt" organisiert sie auf Schloss Rosrog die Hochzeit von Geralt und Yennefer. Da die beiden Verlobten für solche Dinge kein Talent haben, wurde diese verantwortungsvolle Aufgabe der resoluten Nenneke anvertraut.


Verfilmung und TV Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nenneke war eine Mutterfigur, die Geralt als Kind adoptierte und ihn später im Tempel aufnahm nach dem Kampf mit der Striege.
Später bestand sie darauf, dass der Tempel für jeden offen sei. Sie nahm Flüchtlinge aus Cintra während der Kriegswirren mit Nilfgaard auf. Darunter waren Ciri und Elfen.

Im Gegensatz zu den Büchern, wo Nenneke in allen Folgen überlebt, starb sie in den Verfilmungen kurz nachdem Geralt den Tempel nach seiner Genesung verlassen hatte.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]