Navik

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navik

Navik ist der Totengräber vom Friedhof von Vizima. Er ist Mitglied der Bruderschar und kämpfte unter dem Kommando von Gunn Hargis im Nilfgaard Krieg. Neben seiner Tätigkeit den Verstorbenen ihre letzte Ruhestätte zu zimmern hat er eine Leidenschaft für Würfelpoker. Geralt muss ihn im Würfelpoker besiegen, um das Vertrauen von Navik zu gewinnen. Als junger Mann hatte Navik oft mit gezinkten Würfeln gespielt. Selten ist ihm jemand auf die Schliche gekommen.
Nachdem Geralt ihn besiegt hat, gibt Navik ihm als Siegerprämie den Stab des Magiers, der einen Platz bei den Ausstellungsstücken von Everden findet.


Journaleintrag: Navik, der Totengräber mit der glücklichen Würfelhand, kämpfte an Gunns Seite im Krieg gegen Nilfgaard und wurde so zum Mitglied der "Bruderschar".


Naviks Kameraden sind:


Quest: