Mula

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mula
Kein Bild vorhanden!
Beschreibung
Klasse
Vampire
Variationen
Alp
Bruxa
Immunität
immun gegen Sonnenlicht
 
Erscheint in

Eine Mula ist ein höherer Vampir. Sie zeigen menschliche Verhaltensweisen und verfügen über Denkvermögen.

In der Erzählung "Ein Körnchen Wahrheit" wird eine Mula im Zusammenhang mit einer Bruxa erwähnt, da die Mula Ähnlichkeiten mit dieser Kreatur aufweist.
Im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") wird ebenfalls von einer Mula gesprochen.

Litarturstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

»(...) Aber Pferde irren sich nie. Sie erkennen solche wie dich instinktiv. Was bist du? Ich denke, eine Mula oder ein Alp. Ein gewöhnlicher Vampir würde nicht ins Sonnenlicht kommen.«
Ein Körnchen Wahrheit (Kurzgeschichte), enth. in Der letzte Wunsch, Ausgabe dtv, 2007, Kapitel 5, S. ??

»(...) Ist dir jemals ein Fall untergekommen, in dem der Vampir sein Opfer in Stücke gerissen hat?«
»Nein. So was kommt nicht vor.«
»Im Falle höherer Vampire niemals«, warf Emiel Regis sanft ein. »Soweit mir bekannt ist, verursachen auch Alb, Katakan, Mula, Bruxa und Nosferat keine derart schrecklichen Verletzungen. Ziemlich brutal gehen hingegen der Nietopyr und die Ekimma mit den Leichen der Opfer um.«

Feuertaufe, ("Chrzest ognia"), Ausgabe dtv 2009, Kapitel 4, S. ??

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In den Legenden der W.png Roma ist W.png Mullo eine vampirähnliches Geschöpf, ein Geist der Toten, der in den Bergen lebt. Dem Körper eines Mullo fehlen Knochen sowie der Mittelfinger beider Hände.