Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Mertens Notizen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mertens Notizen
Tw3 questitem th700 chapel journal.png
Objekt, das zum Abschließen einer Quest gebraucht wird.
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
Fund in einer kleinen Truhe beim geheimnisvollen Mann in der Finstersenke, der "Höhle der Sorgen"
Inventarpreis
1 Krone(n)
Verkaufspreis
1 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Mertens Notizen sind Tagebuchnotizen des Hexers Merten, der seiner Zunft abschwor und konvertierte. Die Notizen können zusammen mit einem Handwerk-Schema für Mantikorsilberschwert gefunden werden. Beides ließ er dort zurück, als er zum "See der Reinigung" aufbrach.

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. Feainn 1203

Es ist vollbracht. Ich habe die Höhle der Sorgen erreicht und bin ins heilige Refugium der Verborgenen Kapelle gelangt. Ich werde niemals vergessen, was ich durchgemacht habe ... feuerspeiende Kreaturen haben mich angegriffen, Monstrositäten, die wie Kreuzungen aus Ertrunkenen und Endriagas wirkten, Männer mit den Gesichtern wilder Tiere ... doch Majoran gefiel es, mich diese Torturen überleben zu lassen. Am Ende des Weges - hier in der Verborgenen Kapelle - habe ich mich in Meditation versenkt, und gleich erfüllte Majoran meinen Geist mit einer Vision von einem See, dessen kristallklare Wasser mich umgaben, meine Seele durchdrangen und sie von aller Bosheit reinigten ... Als ich erwachte, war ich sicher, dass Majoran mir die letzte Station meiner Reise hatte bedeuten wollen: den See der Reinigung, in dem Majoran die Körper und Seelen seiner Jünger wusch.

Auf Anraten jenes Wissenden, der als Großer Bettler bekannt ist und dessen Weisheit ich im Majoranstempel genießen durfte - ich bete, dass er wohlauf ist und die Leute in seinem Dorf verstanden haben, dass er die Wahrheit spricht und niemandem Übles will -, werde ich nun alles Dingliche hinter mir lassen, was mich noch mit meinem Vorleben verbindet. Das ist allerdings nicht so einfach, da es mich einst viel Zeit und Energie und große Opfer gekostet hat, diese Schemas zu finden. Doch ich weiß, dass es der richtige Weg ist. Möge Majoran mein bescheidenes Opfer annehmen.

Nun kann ich zum See der Reinigung reisen. Mein Weg ist schwierig und voller Gefahren, doch er wird immer klarer, und ich fühle ein Licht in meinem Herzen. Meine Sicherheit, dass es der richtige Weg ist, wird stark wie Eisen und hart wie Stahl. Gepriesen sei Majoran!