Mayena

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mayena am Ina

Mayena ist eine befestige Stadt in Temerien, die am Ina errichtet wurde. Von Mayena führt eine Handelsroute nach Maribor und Brugge. In Mayena ist das Hauptquartier des Druidenzirkels eingerichtet, dem auch Visenna angehörte.

Während des Nilfgaard Krieges war Mayena Kriegsschauplatz für einen hart umkämpften Belagerungsschlachten. Schließlich gelang den Armeen der nördlichen Königreiche ein blutgetränkter Sieg. Der Mahakamer Freiwilligen Haufen war erfolgreich an dieser Schlacht beteiligt und erlangte hiernach Ruhm und Anerkennung.


Im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") wird Mayena im Zusammenhang mit dem Zweiten Nilfgaardkrieg von Daniel Etcheverry, Graf von Garramone erwähnt:

"Wer hätte geglaubt" – die Miene des Grafen verfinsterte sich – "dass es soweit kommt. Verden hat Emhyr den Lehnseid geschworen, Brugge ist praktisch schon erobert. Sodden steht in Flammen… Wir aber ziehen uns zurück, ziehen uns ununterbrochen zurück… Entschuldigung, ich wollte sagen: Wir vollführen ein taktisches Manöver. Nilfgaard brennt und raubt ringsumher, hat schon fast die Ina erreicht, es fehlt nicht viel, und es schließt den Belagerungsring um die Festungen Mayena und Raswan, die temerische Armee aber vollführt noch immer dieses Manöver…"

Mayena ist Handlungsort in mehreren Ausgaben der Wiedźmin Comic-Serie.