Malheur

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Malheur ist einer der vielen Gebirgspässe in Toussaint. Er liegt östlich des Herzogtums in der Nähe der Quelle des Flusses Sansretour. Der Berggipfel Mortblanc ist am Malheur-Pass.

Im Roman "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") durchquert Geralt den Malheur-Pass, als er auf dem Weg zum Stygga Schloss ist. Ritter Reynart beschreibt Geralt und seiner Hanse den Weg wie folgt:

»Die ersten Tage wird euch der Sansretour führen; haltet euch an den Fluss. Ihr reitet an einer Trapper-Faktorei vorüber und kommt zu der Stelle, wo ein rechter Nebenfluss in den Sansretour mündet. Vergesst nicht: ein rechter. Sein Lauf zeigt euch den Weg zum Malheur-Pass. Wenn ihr aber mit Hilfe der Götter den Malheur bezwungen habt, freut euch nicht zu sehr, ihr habt noch die Pässe Sansmerci und Mortblanc vor euch. Habt ihr beide überwunden, dann steigt ihr ins Tal Sudduth hinab. (...) Am Ausgang von Sudduth liegt das Städtchen Caravista. Dort wohnt mein Vetter, Guy de Bois-Fresnes. (...) die Richtung eurer Weiterreise ist die Ebene Mag Deira, das Tal des Flusses Sylte. (...)«
Die Dame vom See, Ausgabe dtv 2011, S. ??