We are currently performing an upgrade to our software. This upgrade will bring MediaWiki from version 1.31 to 1.33. While the upgrade is being performed on your wiki it will be in read-only mode. For more information check here.

Liwa

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liwa
Tw2 journal Liva.png
Liwa in "The Witcher 2"
Module
Details
Rasse
Mensch
Geschlecht
weiblich
Augenfarbe
hellbraun
Haarfarbe
dunkelrot
Nationalität
Flag Kaedwen.svg
Beruf / Handwerk
Prostituierte
Spez. Fähigkeiten/
Merkmale
Heilkunde, Kräuterkunde
Herkunft, Wohnsitz(e)
Bordell beim Heerlager der Kaedwener
Erscheint in

Liwa ist eine Prostituierte aus dem Bordell beim Heerlager der Kaedwener. Außer ihren Qualitäten im Liebesspiel besitzt sie umfrangreiches Wissen über Kräuter- und Heilkunde. Eine sinnvolle und notwendige Fähigkeit, denn mit den hygienischen Verhältnissen steht es in Militärlagern nie sonderlich gut. Krankheiten würden sich sonst schnell ausbreiten.
Liwa war bereits bei der Kaedwen/Aedirn-Offensive im Lager und kennt sich mit den Ereignissen der letzten kämpferischen Konfrontationen aus.

Im ersten Gespräch mit Mawrik in der Quest "Die drei Schwestern" hört Geralt das erste Mal von ihr.


Liwa ist ein Nebencharakter im zweiten Akt von The Witcher 2: Assassins of Kings. Sie erscheint nur im Computerspiel und nicht in der Geralt-Saga.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die soldatische Hygiene lässt wohl in jeder Armee zu wünschen übrig. Feldbordelle gelten daher als Horte windiger Lust und handfesten Trippers. Dass Liwa nicht nur Marketenderin war, sondern auch Medica, machte sie zu einem zentralen Element der Kriegsmaschinerie: Ein Bordell ohne medizinische Betreuung wird rasch zu einer Krankheitsschleuder, nur einen Schritt vom Geltungsbereich der Paragrafen gegen Diversion und Schwächung der Kampfmoral entfernt.
Liwa hatte schon während des Kriegs zwischen Kaedwen und Aedirn im Lager gearbeitet und war in jenen Tagen Zeugin vieler schrecklicher Ereignisse geworden.