Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Lilit

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sonnenfinsternis der Schwarzen Sonne, die angeblich Lilits Rückkehr ebnet

Lilit oder Lilith ist eine böse Gottheit, die im Osten noch immer unter dem Namen W.png Niya verehrt wird. Es heißt, die Göttin wird eines Tages in die Welt zurückkehren, um sie untergehen zu lassen.

Der Zauberer Eltibald – den viele für einen Propheten halten, andere wiederum für einen Verrückten – behauptete, die Inschriften auf den alten Menhiren der Dauken, der Woschgoren und der Murmelmenschen entschlüsselt zu haben. In denen wird die Rückkehr von Lilit durch eine Sonnenfinsternis angekündigt – dem Fluch der Schwarzen Sonne. Der Weg wird ihr bereitet von "sechzig Frauen mit goldenen Kronen, die Flüsse mit Blut füllen werden". Eltibald deutete dies damit, dass es sich um Mädchen aus adeligen und königlichen Familien handelt, die während dieser Sonnenfinsternis oder kurz danach geboren wurden.

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lilit ist ein weiblicher Dämon aus der Mythologie Mesopotamiens (W.png Lilith). Dort ist Lilith ein weiblicher Dämon, der oft als geflügeltes Mischwesen dargestellt wird. Ausserdem wird sie auch in der Hebräischen Bibel genannt.
  • Jan Długosz beschrieb die slawische, chtonische Gottheit "Niya" in seiner Chronik. Dort vergleicht er sie mit Pluto.
  • Jakub de Parkoszowice erwähnt diese Gottheit ebenfalls 1440, unabhängig von Długosz.
  • Vermutlich leitet sich der Name von "nyti" ab, was so etwas wie verschwinden bzw. sterben bedeutet.
  • K.T. Witczaka sieht die Gottheit als slawisches Äquivalent zur griechischen Göttin Enyo.