Levecque

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Levecque ist einer der Söldner der Nastroger Zehnerschaft, die im Auftrag von König Ervyll von Verden den Tod von Baron Freixenet und seinen Männern sowie der Prinzessin Cirilla von Cintra rächen sollen. Die Söldner wollen in den Brokilon einmarschieren, um die Dryaden mit ihrem Leben dafür bezahlen zu lassen.
Geralt trifft die Truppe als sie den Mord an Kaufleuten aufklären wollen, den sie selbst begangen haben, wie es schnell offensichtlich wird. Levecque ist ein sehr guter Nahkämpfer, unterliegt dem Hexer jedoch. Als sich der Rest der Bande auf Geralt stürzen will, kommt ihm Mäussack zur Hilfe.


"Hinter den vor ihm stehenden Söldnern trat noch einer hervor – mager und eher klein, in einem Wams aus Elchleder. Er hatte schwarze, sehr kurz geschorene Haare, die Wangen blaurasiert. Dem Hexer genügte ein Blick auf die kleinen, schmalen Hände in kurzen, schwarzen fingerlosen Handschuhen, auf die blassen Fischaugen, auf das Schwert, auf die Griffe der Stilette, die hinterm Gürtel und im linken Stiefelschaft steckten. Geralt hatte genug Mörder gesehen, um auf der Stelle den nächsten zu erkennen."

Andrzej Sapkowski – "Das Schwert der Vorsehung (Kurzgeschichte)"


Weitere Mitglieder der Nastroger Zehnerschaft: