Lehnhuck

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lehnhuck ist der jüngste der drei Prinzen aus der Provinz Strept. Gemeinsam mit seinen beiden Brüdern Hekel und Murmling sind sie der Einladung zu einem Festmahl von Königin Calanthe von Cintra gefolgt, bei dem um die Hand der Prinzessin Pavetta geworben werden kann. Alle drei Brüder freunden sich mit Crach an Craite an. Lehnhuck scheidet jedoch vorzeitig aus der geselligen Unterhaltung aus, da er im Trinkgelage mit Draig Bon-Dhu unterliegt.

Vorher gibt er allerdings noch ungebeten seine strategischen Ratschläge zu Crach an Craites Prahlerei seiner Schlacht gegen Thwyth.

Als Duny vom Erlenwald fordert, dass Pavetta ihm überlassen werden soll, bäumt sich Lehnhucks Kampfgeist noch einmal auf, indem er dem Ritter mit einem Messer droht, das er aus einem Hammelbraten gezogen hat. Für weitere Taten reicht es nicht mehr.

Die drei Thronfolger aus Strept erscheinen in der Kurzgeschichte Eine Frage des Preises.