Laras Geschenk

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laras Geschenk
Books Generic other.png
Laras Geschenk
Beschreibung
Art
Buch
Quelle
siehe Quellen
Kauf
70 oren
Verkauf
14 oren
ID
it_scroll_204

Ein Märchen über Lara Dorren und Cregennan von Lod in der Version der Elfen.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laras Geschenk
nach einem elfischen Märchen
… doch kein Flehen und Bitte konnte die steinernen Herzen der Dh'oine, der grausamen und gnadenlosen Menschen erweichen. Und als Lara sich an der Tür der Kutsche festhielt und um Gnade wenn schon nicht für sie, so doch wenigstens für ihr ungeborenes Kind flehte, befahl die Königin einem Schurken, dass er das Schwert zücken solle, ihr die Finger abzuhacken.
Des Nachts, als die Winterkälte hereinbrach, hauchte Lara auf einem Hügel im Wald ihr Leben aus, während sie ihre Tochter gebar, die sie mit jedem Fünkchen Wärme ihres Körpers beschützte. Und trotz der Nacht, Winter und Schneesturm kam auf diesem Hügel plötzlich der Frühling und Feainnweddblumen erblühten. Bis auf den heutigen Tag blühen diese Blumen nur an zwei Orten: im Tal Dol Blathanna und auf dem Hügel, wo Lara Dorren Aep Shiadhal starb.

Journaleintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glossar: Elfen

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]