Lan Exeter

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lan Exeter ist eine größere Hafenstadt der Region Poviss im Reich von Kovir. Die Stadt liegt in der Praxeda-Bucht des nördlichen Meers. In Lan Exeter mündet der Tango.
Eine bekannte Persönlichkeit der Stadt ist der Zauberer Carduin von Lan Exeter, Ratsmitglied der Bruderschaft der Zauberer während des Thanedd-Aufstands.

[...] Lan Exeter, die Winterhauptstadt von Kovir, unterschied sich grundlegend von anderen Hauptstädten der Welt. Im Hafen von Lan Exeter betraten die zu Schiff ankommenden Reisenden die steinernen Kais nur, um sogleich ins nächste schwimmende Gefährt umzusteigen – ein schlankes, vielrudriges Boot mit hoch aufgerichtetem Bug und fast ebenso hohem Heck. Lan Exeter war auf Wasser gebaut, in der breiten Mündung des Flusses Tango. Anstelle von Straßen hatte es Kanäle – und der ganze städtische Verkehr erfolgte mit Booten.
Der Schwalbenturm, ("Wieża Jaskółki"), Ausgabe dtv 2010, S. 339

Pont Vanis ist die Sommerhauptstadt von Kovir.

Lan Exeter ist ein Handlungsort aus dem Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki").


Alle zu überarbeitende Seiten Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben.
Bitte hilf das Hexer-Wiki zu verbessern, indem du ihn bearbeitest. Entferne anschließend diese Markierung.