Kurgans (Grabhügel)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurgans

In den Feldern von Trübwasser lebt weit im Süden der Einsiedler. Auf seinem kleinen Anwesen befinden sich fünf Kurgans. In diesen Grabhügeln ruhen die sterblichen Überreste der Ritter, die im Kampf für die Herrin des Sees gefallen sind. Der Einsiedler verehrt die Herrin des Sees und pflegt diese Gräber der Ritter.
Unter den Kurgans ruht Gavander, der die Ehre der Herrin des Sees gegen den Ritter vom Schwarzen Schädel verteidigte. Elleverer verschied am Fuße ihres Altars im Kampf gegen eine Wasserbestie. Bors Grab ist symbolisch, der Ritter verschwand auf einer heiligen Mission. Unter den Grabmälern dieser edlen Ritter liegt auch Reynards begraben – ein gewöhnlicher Wirt, der auf seine Art der Herrin diente, indem er seinen Gästen verbot, in den See zu pinkeln. Das letzte Grab ist leer und harrt eines neuen Helden.


Nachts sprechen die Helden der Herrin manchmal mit dem Einsiedler und verraten ihm die Weisheit und das Wissen vergangener Zeiten.


Zusammenhängende Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]