Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Kronzeugin

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

"Kronzeugin"
Tw2 crown witness.jpg
Beschreibung
Pfad
Roches Pfad
Akt(e)
Akt 3
Ort(e)
Wald von Loc Muinne / Höhle im Wald
Auftraggeber
Brigida Papebrock
Zusammenhang
mit Quest(s)
Lilien und Vipern

Kronzeugin is a quest which was added to Chapter III after the Enhanced Edition update. It is only available if Geralt has sided with Vernon Roche.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In this quest, Brigida asks for an escort to a rendezvous by the river with a smuggler from whom she can get information regarding the fate of Anais und Bussy. This entails following her through das Lager des Ordens der Flammenrose toward the Wald. Along the way, Geralt must protect Brigida from a variety of monsters and bandits taking care to keep her from harm.

Arriving at a crossroads of sorts, Geralt must decide which direction to take: through the Höhle, or along the path:

  • Through the cave – the cave contains a few groups of nekkers and two fine swords: Tänzerin and Deithwen. After exiting the cave, there are some endregas as well as a group of bandits.
  • Along the path – following the path simply leads directly to a large group of bandits.

Having finally reached the rendezvous point, Geralt and Brigida discover the body of the smuggler. They are then ambushed by one final group which includes a rather tough mage.

After the fight, Geralt has the opportunity to question Brigida, specifically getting information about the fate of the caravan and Counts Maravel and Kimbolt.

Tagebucheingrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hexer und Brigida verabredeten, dass er sie zum Fluss in einiger Entfernung von Loc Muinne begleiten würde. Von dort würde ein gedungener Schmuggler die ehemalige Kinderfrau von Foltests Bankerten in Sicherheit bringen. Im Austausch für das sichere Geleit hatte die Frau Geralt Informationen über das Schicksal von Anais und Bussy versprochen. Diese Informationen waren so sensibel, dass ihr bloßer Besitz Brigida in Lebensgefahr gebracht hatte. Geralt verlor keine Zeit und begab sich zum Haupttor von Loc Muinne, wo er die Kronzeugin treffen sollte.
Und er traf sie in der Tat. Geralt und Brigida machten sich auf den Weg zum Fluss, und der Hexer, der mit einem Überfall rechnete, hielt Augen und Ohren offen.
Als sie den Wald erreichten, übernahm Geralt die Führung, und Brigida folgte ihm.
Der Hexer hatte korrekt geargwöhnt. Im Wald lagen Banditen auf der Lauer, und Geralt musste sie zurückschlagen.
Abgesehen von den paar Banditen lief alles glatt – der Schmuggler allerdings war tot. Immerhin war Brigida heil und gesund zu ihm gelangt. Geralt hatte seinen Teil der Abmachung erfüllt, und Brigida zögerte nicht, den ihren zu erfüllen. Sie erzählte dem Hexer alles, was sie über das Verschwinden Bussys wusste, und übergab ihm ein wertvolles Beweisstück. Damit konnte unser Held nach Loc Muinne zurückkehren und seine Nachforschungen beginnen.
Nachdem er Brigida geholfen hatte zu entkommen, kehrte der Hexer nach Loc Muinne zurück.

Video[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]